Nachhaltigkeitswürfel aus Holz, auf dem Würfel sind die Symbole der Kreislaufwirtschaft abgebildet

Nachhaltigkeitsstragie der LINZ AG

Die LINZ AG hat sich bis 2024 fünf Schwerpunktthemen in ihrer Nachhaltigkeitsstrategie gesetzt. Der Fokus liegt dabei auf jenen Bereichen, in denen die LINZ AG am meisten für das Ziel einer nachhaltigeren Welt erreichen kann. Die Unternehmensstrategie bildet die Grundlage für den Ansatz, zu den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (17 SDGs) beizutragen.

Parallel dazu unterstützt die LINZ AG zudem die Prinzipien des "Global Compact" der Vereinten Nationen und die darin festgeschriebenen Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung.

Schwerpunkte der Nachhaltigkeitsstrategie

Die Nachhaltigkeitsstrategie der LINZ AG bis 2024 enthält fünf Schwerpunktthemen. Diese stellen die zentrale Grundlage des LINZ AG-Nachhaltigkeitsprogramms dar:

  1. Kundenservice:
    Die Bedürfnisse der Kund*innen sind Triebfeder für unsere Innovationen.
  2. Daseinsvorsorge:
    Unsere Dienstleistungen und Produkte sind der Garant für die hohe Lebensqualität der Menschen im Großraum Linz.
  3. Mitarbeiter*innen:
    Sie sind unser wichtigstes Kapital. Mehr als 3.000 Menschen sorgen mit Kompetenz und Engagement für ein breit gefächertes Angebot an qualitativ hochwertigen Dienstleistungen.
  4. Klima- und Umweltschutz:
    Wir sorgen für umweltfreundliche Mobilität und saubere Energie - atomstromfrei und kohlestromfrei.
  5. Innovation und Zukunft:
    Unsere innovativen Lösungen und digitalen Angebote sind kundenorientiert und zukunftsweisend.

War diese Seite hilfreich?