Straßenbahn-Marathon: Komplettbefahrung des Linzer Straßenbahnnetzes

Einer ganz besonderen Herausforderung stellten sich am Montag, 7. März 2016, die zwei Straßenbahnfans Andreas W. Dick und Carsten Hebestreit. Sie wollten das Linzer Straßenbahnnetz in kürzest möglicher Zeit komplett befahren. Bereits im Jahr 2012 starteten sie einen Versuch und erzielten damals eine Zeit von 3 Stunden und 42 Minuten. Seither hat sich im Linzer Straßenbahnnetz einiges getan, so wurde z. B. im Februar die Verlängerung der Straßenbahnlinie 3 bis zur Trauner Kreuzung eröffnet.

Erfolgreiche Komplettbefahrung

Das Duo startete ihre „Rekordfahrt“ um 9.30 Uhr am Linzer Hauptplatz. Als erste Station ging es mit der Pöstlingbergbahn hinauf auf den Linzer Hausberg. Wieder unten angekommen hieß es dann schnell umsteigen auf die Straßenbahn und ab in Richtung Universität. Dann ging es weiter bis zur Haltestelle Solar City und von dort direkt nach Auwiesen. Nachdem zum Schluss auch der neue Streckenabschnitt der Linie 3 bis zur Trauner Kreuzung von den beiden erfolgreich abgefahren wurde, konnte das Ziel am Hauptplatz in einer neuen Zeit von 3 Stunden und 51 Minuten erreicht werden.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?