1. TRINK´WASSERTAG am Freitag, 17. Juni 2016

Am Freitag, 17. Juni 2016, kommt es zu einer österreichweiten Premiere – dem TRINK’WASSERTAG. Die LINZ AG, wird von 9 bis 16 Uhr am Linzer Martin-Luther-Platz ein informatives und spannendes Programm rund um die Wasserversorgung in Linz bieten. Der österreichweite Aktionstag ist eine Initiative der „Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach“ (ÖVGW) und soll die zahlreichen Leistungen der Wasserversorger vor den Vorhang holen und den Wert der sicheren Versorgung mit bestem, heimischem Wasser unterstreichen.

Enorme Infrastruktur

Die LINZ AG versorgt täglich rund 400.000 Menschen in Linz und 21 Gemeinden mit rund 60 Millionen Liter frischem Trinkwasser. Um dies auch künftig gewährleisten zu können, betreibt die LINZ AG eine ganze Reihe von infrastrukturellen Anlagen. Der Bogen spannt sich dabei von einem fast 1.200 Kilometer langen Rohrnetz, 27 Brunnen, 31 Hochbehältern bis hin zu den fünf Wasserwerken Goldwörth, Scharlinz, Heilham, Haid und Plesching. Letzteres wird übrigens derzeit mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von vier Millionen Euro neu gebaut und nach seiner Inbetriebnahme im November 2016 die Versorgungssicherheit weiter verbessern.

Rund 15 Millionen m² Wasserschutzgebiet

Wasser ist ein wertvolles Gut! Die LINZ AG schenkt daher sowohl der sicheren Versorgung als auch der Qualitätssicherung größte Aufmerksamkeit, so werden im Interesse von Mensch und Natur Trinkwasserschutzgebiete betreut. Diese Gebiete dienen im Besonderen dem Schutz des Grundwassers, aus dem zu 100 Prozent unser reines, gesundes Trinkwasser entnommen wird. Insgesamt beläuft sich die Gesamtfläche der Trinkwasserschutzgebiete auf etwa 15 Millionen Quadratmeter, alleine 5,7 Millionen davon befinden sich rund um das Wasserwerk Scharlinz, dem Herzstück der Linzer Trinkwasserversorgung.

Beliebte Naherholungsräume

Die Trinkwasserschutzgebiete sind aber nicht nur für die einwandfreie Qualität des Grundwassers von enormer Bedeutung, mit ihren Laufstrecken, Fitnessparcours und gepflegten Grünanlagen sind sie auch beliebte Naherholungsräume für Jung und Alt. Die grünen Oasen inmitten der Stadt bieten zudem der Tier- und Pflanzenwelt jede Menge Platz und sie reichern die Luft mit wertvollem Sauerstoff an.

Zusammensetzung des Trinkwassers

Das Linzer Trinkwasser enthält nicht nur H2O, sondern auch wichtige Spurenelemente wie Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen, Mangan und Zink. Je härter das Wasser, desto mehr Mineralien enthält es und desto schmackhafter und gesünder ist es. Der tägliche Genuss ist Treibstoff für den Körper, hält gesund und fit. Genaue Analyse-Ergebnisse für die Zusammensetzung des Linzer Trinkwassers, herausgegeben vom Institut für Wasseraufbereitung, Abwasserreinigung und –forschung (IWA ), gibt es monatlich auf www.linzag.at

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?