PRESSEKONFERENZ: Eröffnung der ersten dynamischen Beleuchtungsanlage Oberösterreichs im Linzer Stadtteil Grüne Mitte

Sicher und effizient: Maximale Energieersparnis und Sicherheit durch Smart Light-Technologie

„Smartes Licht an“ hieß es heute, 3. Oktober 2016, in der neuen Linzer Wohnanlage Grüne Mitte. Im Beisein von Wirtschafts- und Energie-Landesrat Dr. Michael Strugl, MBA, dem Linzer Bürgermeister Klaus Luger sowie LINZ AG-Generaldirektor DI Erich Haider, MBA, und LES-Geschäftsführer Ing. Mag. Bernd Freisais, wurde die erste dynamische Beleuchtungsanlage Oberösterreichs offiziell eröffnet.

„Das Beleuchtungskonzept Grüne Mitte ist die erste bedarfsgesteuerte Straßen- und Park-Beleuchtung in Oberösterreich. Das Projekt bringt nicht nur direkten Nutzen für die dortigen Bewohner/innen und die Einsparung von Stromkosten, sondern dient auch als Vorzeigemodell für andere Kommunen sowie Unternehmen, das zeigt wie dieses System funktioniert und welche Vorteile es bringt. Immerhin ist die Straßenbeleuchtung für bis zu 45 % der gesamten Stromkosten einer durchschnittlichen oö. Gemeinde verantwortlich und stellt damit einen wichtigen Kostenfaktor in einer Kommune dar. Eine Erneuerung der Beleuchtung kann auch mittels dem Finanzierungsinstrument Energie-Contracting durchgeführt werden, das vom Energieressort des Landes OÖ gefördert wird“, Wirtschafts- und Energie-Landesrat Dr. Michael Strugl, MBA.

„Gut ausgeleuchtete Straßen und Wege erhöhen das subjektive Sicherheitsempfinden. Mit dieser neuen Beleuchtung kommen wir nicht nur dem Wunsch nach gut ausgeleuchteten Parkwegen nach, sondern können dadurch auch noch Geld sparen. Durch den Einsatz von kostensparenden Leuchtmittel wie LED in Verknüpfung mit intelligenten Steuerungssystemen können die Stromkosten erheblich gesenkt werden. Darüber hinaus verbinden wir eine Alltäglichkeit, nämlich Licht, mit einer besonders innovativen und energieeffizienten Technik“, so Bürgermeister Klaus Luger.

„Die LINZ AG setzt mit der intelligenten Beleuchtung im neuen Stadtteil Grüne Mitte einmal mehr ein Energie-Vorzeigeprojekt in der Landeshauptstadt um. Mit innovativen Projekten und großem Know-how im Energie- als auch im Infrastrukturbereich begleitet die LINZ AG die Stadt Linz seit vielen Jahren erfolgreich auf dem Weg zur attraktiven und modernen Lebensstadt – einer Stadt, in der die Menschen gerne leben, wohnen und arbeiten“, so LINZ AG-Generaldirektor DI Erich Haider, MBA.

Bedarfsorientierter Energieeinsatz im öffentlichen Raum

Vor allem im öffentlichen Raum spielen die Themen Sicherheit und Energieeffizienz eine besondere Rolle, denn Helligkeit gibt in den Nachtstunden ein Gefühl der Sicherheit.

Linzer Wohnprojekt Grüne Mitte

Auf dem Gelände des ehemaligen Frachtenbahnhofs entsteht aktuell das Linzer Wohnprojekt Grüne Mitte. Über 800 Wohnungen, soziale Einrichtungen für verschiedene Altersgruppen, Freizeiteinrichtungen und Begegnungszonen bieten hier urbane Lebensqualität für mehr als 2.500 Bewohner im Zentrum von Linz.

„Die Ausleuchtung von Straßen, Wegen, Parkanlagen sowie öffentlichen Plätzen ist aus Sicherheitsgründen während der ganzen Nacht notwendig. Im Sinne der Energieeffizienz ist bei der Außenbeleuchtung aber nicht immer die volle Beleuchtungsstärke erforderlich, sondern ein bedarfsorientierter Energieeinsatz sinnvoll. Die innovative Lichtlösung der LINZ AG im neuen Linzer Stadtteil Grüne Mitte wird all diesen Anforderungen gerecht“, so Ing. Mag. Bernd Freisais, Geschäftsführer LES.

Smartes und innovatives LED-Beleuchtungskonzept

Die LINZ ENERGIESERVICE GmbH-LES, einer Tochterfirma der LINZ AG und Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und –beratung im Konzern, realisierte in der Wohnanlage Grüne Mitte ein bedarfsorientiertes LED-Beleuchtungskonzept. Entstanden ist ein innovatives und attraktives Musterprojekt für smarte Beleuchtung im öffentlichen Raum, bei dem nachhaltiger Energieeinsatz und Sicherheit gleichermaßen Beachtung finden.

70 Prozent weniger Energie bei maximaler Sicherheit

Das innovative LED-Beleuchtungskonzept sorgt für größtmögliche Sicherheit der Passanten in der Dunkelheit und spart gleichzeitig circa zwei Drittel der Energie gegenüber herkömmlichen Beleuchtungen.Unterstützt wurde die Umsetzung des intelligenten LED-Beleuchtungs-konzepts in der Grünen Mitte durch eine Förderung des Landes Oberösterreichs sowie durch den OÖ Energiesparverband.

Dynamische Außenbeleuchtung Grüne Mitte – Intelligentes Lichtsystem mit Bewegungserkennung

Die Energieeffizienz-Experten der LINZ AG haben im Stadtteil Grüne Mitte ein computergesteuertes, intelligentes Lichtsystem mit Bewegungserkennung installiert, das sowohl den geforderten Aspekten der Sicherheit wie auch der Energieeffizienz gerecht wird. Das „Herzstück“ bilden Mikroprozessoren, die dafür sorgen, dass das Licht der 42 Park- und 18 Wegleuchten, wenn sich keine Personen in der Umgebung aufhalten, auf 20 Prozent Grundhelligkeit gedimmt ist.

Smart Light – maximale Energieersparnis und Sicherheit

Mithilfe einer adaptiven Lichtsteuerung (Smart Light) kann die Intensität der Beleuchtung bedarfsorientiert geregelt werden. So läuft die Beleuchtung mit maximaler Intensität nur dort, wo sich auch Personen aufhalten. Ansonsten wird das Licht gedimmt. Damit wird sowohl maximale Energieersparnis als auch größtmögliche Sicherheit gewährleistet. Mit Hilfe des Kontrollsystems für dynamisches Licht lassen sich Außen-anlagen mit nahezu unbegrenzter Größe intelligent steuern. Die Steuerungs-komponenten und Bewegungssensoren werden dazu in den Leuchten bzw. Mastsystemen eingebaut.

Bedarfsorientierte Lichtleistung

Sobald sich jemand zu Fuß oder mit dem Fahrrad der Lichtquelle nähert, wird die Beleuchtung automatisch auf volle Leistung geschaltet. Eine besondere Herausforderung bei der Umsetzung war es hierfür die exakte Einstellung der Bewegungssensoren und Steuerungskomponenten zu finden. Nach einer bestimmten Zeit wird das Licht dann wieder automatisch auf 20 Prozent gedimmt.

Innovative LED-Technologie

Durch den Einsatz von Smart Light-Technologie in Kombination mit LED können die Vorteile der LED-Technologie voll ausgeschöpft und die größtmögliche Energieersparnis realisiert werden.Die Beleuchtung überzeugt auch bei Tageslicht mit ihrem Design. Die coole Optik der Leuchten passt perfekt zur modernen Wohnanlage Grüne Mitte und zur innovativen LED-Technologie.

Daten und Fakten „Dynamisches Beleuchtungskonzept Grüne Mitte“:

Gesamtinvestition: circa 220.000 Euro, davon 30 % gefördert vom Land OÖ

  • Projektumfang: 42 LED-Parkleuchten, 18 LED-Wegleuchten
  • Helligkeit: 20 % Grundhelligkeit bei Inaktivität, 100 % bei Bewegung
  • Technologie: Smart Light-Technologie
  • Sensor- und Computersteuerung kombiniert mit LED
  • Energieersparnis: rd. 67 % im Vergleich zu herkömmlicher Beleuchtung
  • Vorteile: maximale Energieersparnis
  • höchste Sicherheit der Bewohner
  • bedarfsorientierte Beleuchtung
  • innovative Technologie

Über die LINZ ENERGIESERVICE GmbH-LES

Die LINZ ENERGIESERVICE GmbH-LES ist das Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und Energieberatung der LINZ AG. Die Experten der LES betreuen jährlich rund 200 Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und Gemeinden mit dem Ziel die Energieeffizienz der Kunden nachhaltig zu steigern.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?