LINZ AG LINIEN starten am 16. Jänner 2017 mit Videoaufzeichnung

Aktivierung der Videoaufzeichnung in 29 Straßenbahnen (Cityrunner-2)

Am Montag, 16. Jänner 2017, aktivieren die LINZ AG LINIEN - entgegen anderslautenden Meldungen – wie geplant die Videoaufzeichnung in 29 Straßenbahnen der Cityrunner-2-Generation. Die Straßenbahnen der Cityrunner-2-Generation verfügten bereits über die notwendigen technischen Voraussetzungen für eine Videoaufzeichnung. Auch die Genehmigung durch die Datenschutzbehörde liegt vor.

Kennzeichnung der Straßenbahnen

Alle Straßenbahnen mit Videoaufzeichnung sind speziell gekennzeichnet. Die Fahrgäste werden durch Aufkleber bei allen Einstiegstüren auf die Videoaufzeichnung im Fahrzeuginnenraum hingewiesen.

Zugriff auf gespeicherte Daten nur für polizeiliche Ermittlungen

Eine Auswertung der aufgezeichneten Daten erfolgt nur bei behördlichen Anfragen im Zuge polizeilicher Ermittlungen bzw. bei Vorfällen mit Verdacht auf strafrechtliche Relevanz. Ansonsten werden die Aufzeichnungen ohne Einsichtnahme automatisch überschrieben.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?