LINZ AG HAFEN - DONAULAGER LOGISTICS nimmt österreichweit erstes behördlich genehmigtes Gefahrgutlager für Lithium-Batterien in Betrieb

DONAULAGER LOGISTICS erweitert Logistikkompetenz

Vor kurzem hat DONAULAGER LOGISTICS das in Österreich erste behördlich genehmigte Gefahrgutlager für Lithium-Batterien in Betrieb genommen. Der Spezialist für Gefahrgut, wassergefährdende Stoffe, Pharmaprodukte, Tiefkühl- und Kühlware rundet damit sein Produktspektrum als Qualitätslogistiker für die professionelle und sichere Lagerung in Österreich und den Transport in Österreich, Zentral- und Osteuropa ab.

Sichere Lagerung garantiert

In nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens kommen Lithium-Batterien zum Einsatz. Vor allem die Bereiche „mobile elektronische Geräte“ (= Smartphones, Notebooks oder Kameras), „Kleinfahrzeuge“ (= Antrieb für Roller, Fahrräder oder Rasenmäher) sowie „Automotive“ (= Hybridantriebe, Elektrogetriebe) gewinnen zunehmend an Bedeutung. Bei ordnungsgemäßem Umgang und sachgerechter Handhabung gelten die kleinen Kraftwerke als sicher. Dennoch können spezifische Gefahren auftreten, die besondere Anforderungen für Personensicherheit und Brandschutz erfordern. Als österreichweit erstes behördlich genehmigtes Gefahrgutlager für Lithium-Batterien garantiert DONAULAGER LOGISTICS die sichere und professionelle Lagerung dieser sensiblen Güter.

Das Logistikzentrum im Herzen Europas

DONAULAGER LOGISTICS ist seit 1998 ein 100 Prozent-Tochterunternehmen der LINZ AG. Gemeinsam mit dem LINZ AG HAFEN werden aktuell rund 110 Mitarbeiter/innen beschäftigt. Der optimale Standort am Linzer Hafen verfügt über eine direkte Bahnanbindung, drei Autobahnanschlüsse sowie ein Containerterminal in unmittelbarer Nähe. Mehr Informationen unter www.donaulager.at.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?