AST feiert 30-Jahr-Jubiläum mit Gewinnspiel

In elf Umlandgemeinden unterwegs

Vor 30 Jahren, im Herbst 1987, wurde das Anruf-Sammel-Taxi (AST) als Ergänzung zum Linienverkehr ins Leben gerufen. Zum runden Geburtstag startete ein attraktives Gewinnspiel. Die LINZ AG LINIEN verlosten 3 x € 300,- Passage Linz-Gutscheine sowie 10 x € 30,- AST-Gutscheine. Mitspielen konnten jene Fahrgäste, die im Zeitraum Mai bis Juni das Nacht-AST nutzten und die Teilnahmekarten ausfüllten. Am 19. Juli 2017 erfolgte im Infocenter der LINZ AG LINIEN am Hauptplatz die Preisübergabe. „Ich habe durch einen Newsletter vom AST-Gewinnspiel erfahren und hatte wohl diesmal Glück. Mit dem AST-Taxi fahre ich überwiegend nach dem Fortgehen heim“, freut sich Gewinnerin Sabrina Gashi.

In den Anfängen fuhren die AST-Taxis zwischen 20 Uhr und Mitternacht. Heute verkehrt das Nacht-AST, das inzwischen nicht nur Linz, sondern auch elf Umlandgemeinden bedient, durchgängig von 20 bis 5 Uhr früh und gehört als Gemeinschaftsangebot von „Linzer Taxi 2244“ und den LINZ AG LINIEN zum Verkehrsalltag in und um Linz. LINZ AG-Vorstandsdirektorin Dr.in Jutta Rinner: „Der AST-Heimbring-Service erfreut sich vor allem bei jungen Nachtschwärmern großer Beliebtheit. Zusammen mit der Ende 2016 erneuerten ‚Nachtspur‘ der LINZ AG LINIEN mit aktuell zwei Straßenbahnlinien (N82, N84) und einer Buslinie (N83) bietet das Nacht-AST ein bedarfsorientiertes und kostengünstiges Mobilitätsangebot in den Nachtstunden. Wir gratulieren den Siegern und wünschen viel Freude mit den Gutscheinen.“

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, Fotonachweis: LINZ AG

Bildtext: Mag. Klaus Dietrich (Vertriebsleiter der LINZ AG LINIEN, links) und Robert Neuhold (Betriebsleiter, CC Taxicenter GmbH, rechts) mit den Gewinnern (von links) Sabrina Gashi, Habib Rahmanzi und Mag. Dagmar Stieber (in Stellvertretung ihres Sohnes Oliver Stieber).

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?