LINZ AG neuer Mehrheitseigentümer bei LIWEST

LINZ AG und Energie AG haben sich geeinigt

Heute Nachmittag unterzeichneten LINZ AG-Generaldirektor Mag. Alois Froschauer und Energie AG-Generaldirektor Dr. Leo Windtner die Verträge über den Tausch der Beteiligungen an der LIWEST und der OÖ Ferngas. Damit sichert sich die LINZ AG 87 Prozent der Anteile am Kabelnetzbetreiber LIWEST und ein weiteres wesentliches Produkt der Daseinsvorsorge für ihre Kunden.

Kunden profitieren

Vom Anteilstausch profitieren vor allem die bestehenden Kunden. LIWEST bietet mit 250/25 Mbit/s das schnellste Internet für Privatkunden an und erfüllt bereits heute die EU-Ziele der ´Digitalen Agenda 2020´. Zielsetzung ist es, das Alleinstellungsmerkmal ´schnellster Festnetzinternetanbieter´ weiter auszubauen.

Die Übernahme des Mehrheitsanteiles an der LIWEST ermöglicht zukünftig eine engere Zusammenarbeit mit der LINZ AG TELEKOM, wodurch technische Synergiepotentiale genutzt werden können. Vor allem im Bereich der Übertragungsnetz-Infrastruktur können den Kunden modernste Technologien wie Glasfaserkabeln zur Verfügung gestellt werden.

Die Nutzung der Netzinfrastruktur der führenden Energieunternehmen in OÖ (LINZ AG STROM, Energie AG, E-Werk Wels) bleibt durch bestehende Verträge weiterhin aufrecht.

Keine Änderungen für Kunden und Mitarbeiter

Für die Kunden des zweitgrößten österreichischen Kabelnetzbetreibers ergeben sich durch die neuen Gesellschafterstrukturen keine Veränderungen. Die LIWEST bleibt als eigenständiges Unternehmen in der jetzigen Form bestehen. Auch für die rund 160 Mitarbeiter und die Geschäftsführung sind keine Umstrukturierungen geplant. „Nikolaus Sridharan und Günther Singer machen einen guten Job. Es gibt keine Veranlassung an der Führung etwas zu ändern. Auch für die Mitarbeiter bleibt alles unverändert“, bekräftigt LINZ AG-Generaldirektor Alois Froschauer.

Zukünftig halten die LINZ AG 87 Prozent und das E-Werk Wels 13 Prozent der LIWEST-Anteile.

LIWEST ist Oberösterreichs Nummer 1 am Kabelmarkt

Die LIWEST Kabelmedien GmbH mit Sitz in Linz ist mit rund 125.000 Kunden Oberösterreichs Nummer 1 am Kabelmarkt und österreichweit der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber. Aktuell sind rund 160 Mitarbeiter bei der LIWEST beschäftigt. Im Geschäftsjahr 2013 wurde ein Umsatz von 43,8 Mio. Euro erwirtschaftet.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?