Bus und Bim fahren verstärkt in der Adventszeit

Stressfrei unterwegs mit den Linzer Öffis

Straßenbahn fährt durch die Linzer Innenstadt, die Weihnachtsbeleuchtung ist eingeschaltet.

(LINZ AG – 28. November 2017)

Um den Fahrgästen an den Einkaufssamstagen im Advent auch nachmittags eine stressfreie An- und Rückfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu ermöglichen, verlängern die LINZ AG LINIEN an diesen Tagen die Betriebszeiten der Linzer Stadtteillinien.

An den Adventsamstagen (2.12., 9.12., 16.12. und 23.12.) fahren die Stadtteillinien 101, 102, 103, 104, 105, 106 und 107 verlängert bis 18 Uhr (statt bis 14 Uhr).

Intervallverdichtung bei der Pöstlingbergbahn

Als besonderer Service, v.a. für die Besucher des „Advent wie im Märchen“ in der Grottenbahn, verkehrt an den ersten drei Adventsonntagen und am 8. Dezember die Pöstlingbergbahn verstärkt, sie fährt zwischen 10 und 17 Uhr im 15-Minuten-Takt. Am 24. Dezember (vierter Adventsonntag) herrscht bis 19.30 Uhr Normalbetrieb (letzte Bergfahrt 19.00 Uhr, letzte Talfahrt 19.30 Uhr).

Stressfrei einkaufen am 8. Dezember

Am Freitag, 8. Dezember passen die LINZ AG LINIEN die Feiertags-Fahrpläne auf folgenden Linien an:

• Die Straßenbahnlinien 1 bis 4 verkehren nach dem Samstagsfahrplan im 7 1/2 Minuten-Intervall (ausgenommen der Bereich zwischen Trauner Kreuzung und Schloss Traun).

• Die Pöstlingbergbahn fährt zwischen 10 und 17 Uhr alle 15 Minuten.

• Die Autobuslinien 17 und 19 werden in der Zeit zwischen 8.30 und 19.30 Uhr von Leonding kommend bis zur Industriezeile verlängert.

Für alle anderen Bus- und Obuslinien gilt am Feiertag der übliche Sonn- und Feiertagsfahrplan.

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, Fotonachweis: LINZ AG

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?