Spektakulärer Einsatz für „Soko Linz“ im Hafen

Containerterminal als Drehlocation

Containerterminal bei Drehaufnahmen von Soko
Bildtext: Dreharbeiten im Containerterminal Linz.

(LINZ AG – 11. Juni 2021)

Der Linzer Hafen ist als international bedeutendes Logistikzentrum weit über die Grenzen hinaus bekannt. Nun macht das Hafenareal auch als spektakulärer Drehort für aufregende Film-Szenen auf sich aufmerksam. So gastierte die Filmcrew von Gebhardt Productions im Linzer Hafen und drehte hier mehrere Schlüsselszenen für die erste – von ORF und ZDF koproduzierte – „Soko Linz“-Staffel. Die Dreharbeiten fanden Ende Mai 2021 statt, dauerten zwei Tage und verwandelten das Hafenareal in eine einzigartige Kulisse für die brandneue Fernsehserie.

Tatort Containerterminal

Die im Linzer Hafen gedrehte Folge hat den Arbeitstitel „Kleine Schwester“. Inhaltlich sei nur so viel verraten: Der Linzer Containerterminal wird zum Tatort und es wird auch in diesem Fall international – sogar bis in die Ukraine ermittelt. Um dem Publikum nicht die Spannung zu nehmen, sei an dieser Stelle nicht mehr verraten. Zu sehen ist die erste Staffel von „Soko Linz“ voraussichtlich 2022 in der ORF-1-Primetime.

Populäre TV-Krimiserie

Bei der neuen „Soko Linz“ handelt es sich um eine gemeinsame Entwicklung einer urbanen, moderneren „Soko“ von ORF und ZDF. Das österreichisch-deutsche Team des Polizeikooperationszentrums „Soko Linz“ ermittelt in 13 grenzübergreifenden Mordfällen: Von der aufstrebenden Linzer Technikbranche bis ins Obdachlosenmilieu, zwischen Zeugenschutzprogramm und Serienkillerfahndung. An vorderster Front immer mit dabei ist Chefinspektorin Johanna „Joe“ Haizinger (Katharina Stemberger), die sich mit ihrer langjährigen Erfahrung jedem Fall stellt. Kriminalhauptkommissar Ben Halberg (Daniel Gawlowski) schafft es mit seinem psychologischen Geschick stets, die Ermittlungen voranzutreiben.

Mehr Infos zu „Soko Linz“ finden Sie auch unter:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20210519_OTS0129/klappe-kamera-laeuft-drehstart-fuer-die-soko-linz

Weiterführende Links:
www.hafenlinz.at, www.orf.at, www.filmpark.tv

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, Fotonachweis: LINZ AG/Bayer

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?