LINZ AG BÄDER öffnen ab morgen Freitag auch ihre Sauna- und Wellnessanlagen – Saisonkarten können wieder gekauft werden

Aktuelle Lockerung der behördlichen Empfehlungen:

Die jüngsten Lockerungen der Empfehlungen nach dem Bäderhygienegesetz bzw. der -verordnung des Gesundheitsministeriums ermöglichen einen großen Schritt in Richtung Normalbetrieb für die Schwimm-, Sauna- und Wellnessanlagen der LINZ AG BÄDER. Dies deshalb, weil die Zugangsbeschränkung von 10 m2 Fläche pro Bade-/Saunagast gefallen ist. Für Saunakabinen werden aktuell 4 m2 Fläche pro Nutzerin bzw. pro Nutzer empfohlen.

„Die Erleichterung bei den Zugangsbeschränkungen lassen praktikable und zumutbare Rahmenbedingungen zu, sodass wir ab morgen Freitag, 19. Juni 2020, neben den Bäderoasen auch alle unsere Sauna- und Wellnessanlagen wieder öffnen können“, sagt LINZ AG BÄDER-Leiter Roland Heß. Zudem können neben den Punktepässen auch wieder Saisonkarten in allen Segmenten (Schwimmen, Sauna, Wellness) angeboten werden.

Aufgrund der nun verkürzten Saison sowie der weiterhin bestehenden kleineren Einschränkungen werden die Saisonkarten zu vergünstigten Preisen angeboten:

  • Sommersaisonkarte-Schwimmen Erwachsene*: 50 Euro (statt 65,-)
  • Sommersaisonkarte-Schwimmen Schüler*: 25 Euro (statt 32,-)
  • Sommersaisonkarte Sauna oder Wellness (inkl. Schwimmen)*: 110 Euro (statt 145,-)

*Jeweils gültig ab 19.06.2020 – Ende Sommersaison (voraussichtlich 13.09.2020)

Die neuen übertragbaren Bäderoasen-Punktepässe werden gut angenommen und sind weiterhin erhältlich. Bereits erworbene Punktepässe bleiben gültig und können, da sie kein Ablaufdatum haben, auch saisonunabhängig genutzt werden.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?