LINZ AG LINIEN nehmen nächsten tim-Standort bei der Tabakfabrik Linz inklusive neuem Business-Angebot in Betrieb

Mobilitätsangebot tim (täglich intelligent mobil) Linz wächst weiter

vl_Müller_Rinner_Luger_Hein_Haider_dahinter_Eidenberger_Waldhör
Seit gestern Donnerstag, ist der vierte tim-Standort in Linz in Betrieb. Bürgermeister K. Luger, Vbgm M. Hein, die beiden Geschäftsführer der Tabakfabrik Ch. Müller und M. Eidenberger sowie LINZ AG-Generaldirektor E. Haider, LINZ AG-Vorstandsdirektorin J. Rinner und LINZ LINIEN Geschäftsführer A. Waldhör statteten dem neuen Standort „Tabakfabrik/Ludlgasse“ einen Kurzbesuch ab.

Das Mobilitätsangebot tim* der LINZ AG LINIEN startete im September 2019 mit der Eröffnung von zwei Standorten (= Mobilitätsknoten) am Linzer Hauptplatz und beim LINZ AG-Center. Im November kam der dritte Standort bei der JKU dazu. Nun kann sich die tim-Nutzergemeinschaft freuen, denn die LINZ AG LINIEN haben gestern Donnerstag, 14. Mai 2020, den vierten multimodalen Mobilitätsknoten in Betrieb genommen, und zwar bei der Tabakfabrik Linz. Das Serviceangebot rund um (E-)Carsharing ergänzt den öffentlichen Verkehr und bietet Privatpersonen, aber auch Unternehmen eine Alternative zum eigenen Auto. Somit sind kürzere Fahrten, beispielsweise zu beruflichen Terminen, leichter zu bewältigen. Gleichzeitig wurde auch ein attraktives tim-Firmenangebot entwickelt.

Neues tim-Package für Unternehmen

Bei der Tabakfabrik, dem „Hotspot der Start up-Szene“, in der sich auch die Strada del Start-up befindet, liegt der neue tim-Standort. Somit profitieren neben der Bevölkerung im Umkreis vor allem Unternehmen von dem (E-)Carsharing-Angebot praktisch direkt vor der Haustür. Mit der Inbetriebnahme des Standortes bei der Tabakfabrik stellen die LINZ AG LINIEN auch ein neues Firmenangebot, die tim-Business-Karte, zur Verfügung.

Eine Mobilitätskarte für alle im Unternehmen

tim Linz ist ein idealer Begleiter durch den beruflichen Mobilitätsalltag. Dabei wird die Nutzung für Unternehmen durch das neue Business-Angebot noch flexibler. Diese können zwischen einer nicht-personalisierten Kartenvariante, die im Unternehmen weitergegeben werden kann und einer personalisierten Kartenvariante für bestimmte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wählen:

  • Nicht-personalisierte Business-Karte (= eine Firmenkarte für alle)
    Das Unternehmen nimmt eine (oder mehrere) nicht-personalisierte Karte(n) in Anspruch und entscheidet dann selbst, welcher Mitarbeiter jeweils die Karte und damit das tim-Angebot nutzt. Die monatliche Grundgebühr beträgt 7 Euro, ab der zweiten Karte gilt eine vergünstigte monatliche Grundgebühr von 3,50 Euro, die Fahrten erfolgen zu den üblichen tim-Tarifen. Die Abrechnung erfolgt auf einer Sammelabrechnung.
  • Personalisierte Business-Karte (= mehrere Firmenkarten für ausgewählte Mitarbeiter)
    Das Unternehmen nutzt personalisierte Business-Karten für bestimmte Mitarbeiter. Die ausgestellte Karte steht dann nur der jeweiligen Person zur Verfügung. Die monatliche Grundgebühr beträgt 7 Euro, ab der zweiten Karte gilt ebenfalls eine vergünstigte monatliche Grundgebühr von 3,50 Euro, die Fahrten erfolgen zu den üblichen tim-Tarifen. Pro Mitarbeiter gibt es eine eigene Rechnung und ein Fahrtenbuch, dadurch ist eine eindeutige Zuordnung der einzelnen Fahrten möglich.

* Das ist tim-Linz im Überblick

Das multimodale Mobilitätsmodell tim ist in Graz und in Linz im Einsatz. www.tim-linz.at. Das Projekt wurde aus Mitteln des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) – seit 29. Jänner 2020 unter der Bez. Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) – gefördert und im Rahmen des Programms „E-Mobilität für alle: Urbane Elektromobilität“ durch die Schieneninfrastruktur-Dienst- leistungsgesellschaft mbH (SCHIG mbH) abgewickelt.

Der Name tim: steht für „täglich intelligent mobil“ – tim ist eine Ergänzung zum öffentlichen Verkehr

Das Herzstück von tim: „tim-Mobilitätsknoten“ (= Standorte) bieten neben den vor Ort bestehenden Öffi-Angeboten eine Reihe von Mobilitätskombinationen

Die tim-Standort-Ausstattung (Standard): derzeit: Hauptplatz Linz + Wiener Straße 1511, LINZ AG-Center + Johannes Kepler Universität (JKU) + NEU: Tabakfabrik, Ludlgasse; geplant ab Mitte 2020: Grüne Mitte.
Beim Standort LINZ AG-Center befindet sich auch das tim-Servicecenter

Den gesamten Inhalt sowie ergänzende Details finden Sie in diesem PDF -tim Linz wächst weiter (PDF, 675 kB) . Weiterführende Infos zu tim: www.tim-linz.at

Die Veröffentlichung der Fotos im Anhang ist honorarfrei. Fotonachweis LINZ AG/fotokerschi

Abb.: v r: DI Erich Haider (LINZ AG-Generaldirektor), Vbgm. Markus Hein (vorne), Mag. Albert Waldhör (Geschäftsführer LINZ AG LINIEN), Markus Eidenberger (Geschäftsführer Tabakfabrik), Bürgermeister Klaus Luger, Dr.in Jutta Rinner (Vorstandsdirektorin LINZ AG, Verkehrsressort), Chris Müller (Geschäftsführer Tabakfabrik)

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?