Weihnachtsferien bescheren den LINZ AG BÄDERN einen Besucherrekord

Hochbetrieb auf den Eisflächen und in den Hallenbädern

Bildtext: Bäderoasen-Ferienhit Nummer 1: Eislaufen mit Freunden oder der Familie (hier: Fitnessoase Parkbad)

Die Weihnachtsferien 2019/2020 lockten mehr Kinder und Erwachsene denn je in die fünf Freizeitanlagen der LINZ AG BÄDER. Insgesamt nutzten 60.816 Gäste von 22. Dezember 2019 bis 6. Jänner 2020 die Eisflächen, Hallenbäder sowie die Sauna- und Wellnessangebote der LINZ AG. Das bedeutet eine Steigerung der Besucherzahlen im Vergleich zu den Vorjahrsferien um fünfzehn Prozent, und eine neue Rekordmarke.

Ferienhit Eislaufen: Über 25.000 kleine und große Eislaufgäste

Besonders beliebt war in den Ferientagen das Eislaufen. Auf den bestens präpa-rierten Eisflächen tummelten sich insgesamt mehr als 25.000 Freizeitsportler. Im Vergleich zu den Vorjahrsferien ist das eine Steigerung um 35 Prozent. Damit war der Zuspruch auch noch deutlich höher als in den Weihnachtsferien 2013/14, die mit rund 21.000 Gästen die bislang höchsten Besucherzahlen auf-weisen konnten.

„Der gute Zuspruch unserer Eisflächen freut uns sehr. Eislaufen ist ein attraktiver, gesunder und zudem günstiger Wintersport für Groß und Klein, den man auch in schneearmen Wintern bei uns in Linz super ausüben kann“, sagt LINZ AG BÄDER-Leiter Thomas Lettner. „Für die Anlagen der LINZ AG spricht auch die hohe Eisqualität, die den Spaß an der Bewegung noch größer macht“, so Lettner weiter.

Wintersportvergnügen der kurzen Wege

Die LINZ AG BÄDER bieten Eislaufen mitten in Linz sowohl im Freien als auch in der Halle an: Freieisflächen gibt’s in der Fitnessoase Parkbad, in der Erlebnisoase Schörgenhub und in der Saunaoase Ebelsberg. Mit der Donaupark Eis-halle (Fitnessoase Parkbad) steht auch eine wetterunabhängige Indoor-Anlage zur Verfügung.

Ebenfalls sehr beliebt: Hallenbäder und Wellnessangebote

Trotz teilweise sehr guter Winterwetterbedingungen für Freiluftaktivitäten nutzten sehr viele Gäste die Ferien auch zum Schwimmen oder „Wellnessen“. Bei den Hallenbädern erwiesen sich insbesondere die familienorientierten Anlagen der Erlebnisoase Schörgenhub und der Familienoase Biesenfeld als Ferienhits. Ins Biesenfeldbad kamen während der Ferien 6.781 Badegäste, das sind um 19 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Erlebnisoase Schörgenhub lockte 7.253 Badegäste an, um 14 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2018/19.

Die Zahlen im Überblick

Besucherzahlen, LINZ AG BÄDER:

Zeitraum 22. Dezember 2019 bis einschließlich 6. Jänner 2020

Eislaufen: 25.030 Badegäste: 19.296 Sauna und Wellness: 16.490

Attraktives Freizeitangebot für Groß und Klein mitten in Linz

Die LINZ AG BÄDER bieten einen attraktiven und gesunden Freizeit-Angebotsmix für alle Generationen.

Zusätzlichen Schwung bringt die Partnerschaft mit der 2019 eingeführten

LINZ AG Vorteilswelt. Viele Vorteilsweltkundinnen und -kunden nutzen die Bäder-Vorteile, die sich immer wieder in der entsprechenden Vorteilswelt-App finden (www.linzag.at/vorteilswelt).

Weiterführende Bäder-Infos finden Sie unter www.linzag.at/baeder.

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, Fotonachweis: LINZ AG

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?