Großer Andrang bei der Vernissage „Unverwechselbar“

Neue Ausstellung im LINZ AG-Kunstforum präsentiert

Vernissage UNVERWECHSELBAR im LINZ AG Kunstforum. Auf dem Bild v. l.: LINZ AG-Vorstandsdirektor Mag. DI Josef Siligan, die beiden Künstler Michael Unterluggauer und Gabi Rhomako sowie der ehem. Kulturdi-rektor der Stadt Linz Mag. Siegbert Janko.
LINZ AG-Vorstandsdirektor Mag. DI Josef Siligan, die beiden Künstler Michael Unterluggauer und Gabi Rhomako sowie der ehem. Kulturdirektor der Stadt Linz Mag. Siegbert Janko.

(LINZ AG – 10. Oktober 2019)

Einmal mehr ist das LINZ AG-Kunstforum Schauplatz einer eindrucksvollen Ausstellung. Am Dienstag, 8. Oktober 2019 wurde im LINZ AG-Kunstforum bereits die letzte Ausstellung im laufenden Jahr 2019 eröffnet.
Unter dem Titel „Unverwechselbar“ präsentierten Gabi Rhomako und Michael Unterluggauer ihre Werke. Der Andrang war an diesem Abend groß: LINZ AG-Vorstandsdirektor, Mag. DI Josef Siligan, freute sich darüber, mehr als 200 kunstinteressierte Besucher begrüßen zu dürfen. Die Laudatio hielt der ehemalige Kulturdirektor der Stadt Linz, Mag. Siegbert Janko. Für die musikalische Umrahmung an diesem Abend sorgte Sängerin Sonja Binder und Pianist Thomas Sulzbacher.

Die Künstler

Gabi Rhomako

Mit Acryl bannt die in Wels lebende Künstlerin Gabi Rhomako Figuratives auf abstrakten Hintergrund, manchmal nur als Linie angedeutet, manchmal detailreich ausgearbeitet. Ihre Werke sind abwechslungsreich, teils stark und farbintensiv, andere wiederum sind in Farbe und Form stark reduziert. Und doch ist ihre Handschrift unverwechselbar. Unverwechselbar sind auch gern gewählte Motive: hübsch gewandete Kinder, ins Spiel vertieft, tanzend oder schaukelnd. Die Arbeiten von Gabi Rhomako sind in Bildinhalt und Farbgebung gekennzeichnet von Humor und Optimismus, die sie perfekt versteht, dem Betrachter zu vermitteln. www.rhomako.net

Michael Unterluggauer

„Die künstlerischen Ausdrucksmittel sind meist ein Balanceakt zwischen abstrakter, gegenstandsloser und figurativer, gegenständlicher Malerei, deren Malprozess durch Stimmungen und Befindlichkeiten initiiert und intuitiv geleitet wird. Die starke Farbgebung und der dynamische, formgebende Duktus vermitteln einen visuellen Sinneseindruck. Michael Unterluggauer beherrscht das Spiel zwischen malerischen und grafischen Bildelementen, was seine Kunst unverkennbar macht. Unterluggauer bewahrt sich seine lebensbejahende Einstellung, verarbeitet seine Erkenntnisse in Bildern und hofft mit diesen beim Betrachter eine positive, bereichernde Energie zu hinterlassen.“ Mag. A. Strohhammer, 2018
Der 1953 in Lienz geborene Künstler Michael Unterluggauer übersiedelte 2015 nach OÖ, wo er seither in seinem Atelier wirkt. www.unterluggauer.eu

Ausstellung läuft bis 8. November 2019

Bis Freitag, 8. November 2019, kann die Ausstellung besucht werden. Ausstellungsort: LINZ AG-Kunstforum, Bauteil A, Wiener Straße 151, 4021 Linz. Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 16.00 und Fr 8.00 bis 12.00 Uhr. Eintritt: frei.

Das LINZ AG-Kunstforum

Mit ihren Angeboten und Serviceleistungen leistet die LINZ AG einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität ihrer Kunden. Kunst und Kultur sind ebenfalls Teil von Lebensqualität und -art. Mit dem LINZ AG-Kunstforum wurde eine permanente Ausstellungsfläche installiert, die Künstlern als Präsentationsraum zur Verfügung steht und Kunstinteressierte zum Besuch einlädt.

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, Fotonachweis: LINZ AG/Pauker

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?