Wasserwerk Scharlinz lässt hinter die Kulissen blicken

Österreichischer TRINK´WASSERTAG am 14. Juni 2019

Bild des Schaubrunnens im Wasserwerk Scharlinz. Man sieht einen runden Brunnenschacht, blau beleuchtet und grüne Wasserrohre die bis zum Grund des Brunnens reichen. Am unteren Ende des Brunnenschachts ist Wasser zu erkennen.

(LINZ AG, 7. Juni 2019)

Anlässlich des Österreichischen TRINK’WASSERTAGES lädt LINZ AG WASSER am Freitag, 14. Juni 2019, von 9.00 bis 16.00 Uhr, zum Tag der offenen Tür ins Wasserwerk Scharlinz ein. Die Österreichische Vereinigung für das Gas und Wasserfach (ÖVGW) veranstaltet seit 2016 jährlich den Österreichischen TRINK´WASSERTAG. Dabei präsentieren Wasserversorgungsbetriebe ihre zahlreichen Leistungen rund um die sichere Versorgung mit dem kostbaren Lebensmittel Wasser.

Führungen, Wasserquiz und mehr

Das Programm im Wasserwerk Scharlinz wird zugleich informativ und unterhaltsam. Der Bogen spannt sich dabei unter anderem von Angeboten zum Mitmachen für die jungen Gäste, wie einem Wasserquiz oder lustige Spiele, bis hin zu einer Besichtigung des Schaubrunnens, der mit beeindruckenden Licht- und Toninstallationen in Szene gesetzt wird. Ein Fixpunkt sind zudem die spannenden Einblicke hinter die Kulissen der Wasserversorgung. In der Wasserwelt Scharlinz können Besucher den Weg des Trinkwassers vom Ursprung bis zum Wasserhahn und wieder zurück zur Natur verfolgen. Das Wasserwelt-Maskottchen, Goldfisch „Scharli“ (Foto), ist natürlich an diesem besonderen Tag ebenfalls vor Ort und freut sich darauf, viele Besucher begrüßen zu können.

Wasser – ein kostbares Gut

Trinkwasser ist ein sehr wertvolles Gut. Und es ist nicht selbstverständlich, dass es rund um die Uhr in bester Qualität in unsere Haushalte fließt. Der Österreichischer TRINK´WASSERTAG soll verdeutlichen, welch hohen Wert eine sichere und störungsfreie Wasserversorgung hat.

Die LINZ AG – ein Garant für moderne Versorgungssicherheit

Die LINZ AG versorgt täglich rund 400.000 Menschen in Linz und 24 Gemeinden mit rund 65 Millionen Liter frischem Trinkwasser. Um dies auch künftig gewährleisten zu können, betreibt die LINZ AG eine ganze Reihe von infrastrukturellen Anlagen und sorgt für deren Werterhaltung und Modernisierung. Der Bogen spannt sich dabei von einem mehr als 1.200 Kilometer langen Rohrnetz, 25 Brunnen, 32 Hochbehältern bis hin zu den vier Wasserwerken Goldwörth, Scharlinz, Heilham und Plesching. In Hitzing wird zudem ab dem Sommer ein neuer Hochbehälter mit einem Volumen von zwei Millionen Litern errichtet, die Inbetriebnahme ist für Sommer 2021 geplant.

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, bitte jeweiligen Fotocredit direkt bei den Fotos beachten.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?