Großer Andrang bei der Vernissage „HORIZONTE“

(LINZ AG – 5. Juni 2019)

„HORIZONTE“ lautet der Titel der neuen Ausstellung der Künstler Mag.art. Johannes Ebner und Mag.a art. Marie Ruprecht im LINZ AG-Kunstforum. Die gestrige Vernissage fand dabei großen Besucherzuspruch. Der Geschäftsführer der MANAGEMENTSERVICE LINZ GmbH, Ing. Mag. Christian Gratzl, MBA konnte mehr als 200 kunstinteressierte Besucher begrüßen. Mag. Andreas Strohhammer vom LENTOS Kunstmuseum hielt die Eröffnungsrede. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgte Pina Hochstrasser am Cello.
Die Künstler widmen sich in der Ausstellung dem Thema Horizont: Dabei kann Horizont die Berührung von Himmel und Erde sein, aber auch den Erfahrungshorizont, den geistigen Horizont, den Tiefenhorizont, den zeitlichen Horizont oder den Geschichtshorizont meinen.

Die Künstler im Detail

Mag.a. art. Marie RUPRECHT

Die 1975 in Oberösterreich geborene Künstlerin lebt und arbeitet in Aschach an der Donau. Sie studierte Experimentelle Visuelle Gestaltung an der Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung Linz und arbeitet seit 1994 in den Bereichen Fotografie, Zeichnung, Malerei, Skulptur sowie Video, Mixed Media, computerbasierte Techniken und Raumbezogene Videoinstallation. Ein wesentliches Merkmal ihrer Arbeiten ist die unmittelbare Auseinandersetzung mit den räumlichen und inhaltlichen Gegebenheiten und die themenbezogene Aneignung immer wieder neuer Kulturtechniken zur Umsetzung ihrer Werke. www.marieruprecht.at

Mag. art. Johannes EBNER

Johannes Ebner, Jahrgang 1959, Maler und Grafiker, lebt und arbeitet in Linz. „Die materialistische Weltsicht, die nach einem objektiven Abbild strebt, und die mystische Sicht, die in einem Bild die transzendente Welt manifestieren will, sind Wege der Malerei, die nur miteinander Sinn ergeben. Die Diskussion zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit wird obsolet. Aktuelle und archetypische Bilder koinzidieren, so wird es möglich, dass persönliches Erleben zu einer allgemein verständlichen Aussage transformiert wird.“ www.ebnermalkunst.at

Ausstellung läuft bis 19. Juli 2019

Bis Freitag, 19. Juli 2019, kann die Ausstellung besucht werden. Ausstellungsort: LINZ AG-Kunstforum, Bauteil A, Wiener Straße 151, 4021 Linz. Öffnungszeiten: Mo bis Do 8.00 bis 16.00 und Fr 8.00 bis 12.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das LINZ AG-Kunstforum

Mit ihren Angeboten und Serviceleistungen leistet die LINZ AG einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität ihrer Kunden. Kunst und Kultur sind ebenfalls Teil von Lebensqualität und -art. Mit dem LINZ AG-Kunstforum wurde eine permanente Ausstellungsfläche installiert, die Künstlern als Präsentationsraum zur Verfügung steht und Kunstinteressierte zum Besuch einlädt.

Fotobeilage: Die Veröffentlichung der Bilder ist honorarfrei, Fotonachweis: LINZ AG

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?