Schörgenhub und Ebelsberg: Freieisflächenbetrieb startet voraussichtlich eine Woche später

(LINZ AG – 14. November 2018)

Eislauffans müssen sich noch etwas gedulden: Aufgrund der warmen Temperaturen für November verzögert sich der Start der Freieisflächensaison in der Erlebnisoase Schörgenhub und der Saunaoase Ebelsberg um voraussichtlich eine Woche. In der Fitnessoase Parkbad hingegen stehen die Kunsteisanlagen innen, als auch außen allen Schlittschuhfans bereits zur Verfügung.

Start voraussichtlich am 24. November

Ein ordnungsgemäßer Eisaufbau, der in etwa rund sechs Tage dauert, ist bei den derzeitigen witterungsbedingten Gegebenheiten nicht möglich. Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage mit sinkenden Temperaturen ab dem kommenden Wochenende ist der Freieisstart voraussichtlich für Samstag, 24. November 2018 geplant. Die Saunaoase Ebelsberg startet mit einem ganz besonderen Highlight in die Freieissaison: Drache Sebastian flitzt an diesem Tag von 14.00 bis 16.00 Uhr mit den Besuchern übers Eis.

Kunsteisflächen der Fitnessoase Parkbad in Betrieb

Die Freieisflächen sowie die Eishalle der Fitnessoase Parkbad stehen allen Eislaufbegeisterten seit 1. November 2018 zur Verfügung, egal ob zum Schlittschuhlaufen, Eisstockschießen oder für ein Hobby-Eishockeyspiel. Die jeweiligen Öffnungszeiten sind unter www.linzag.at/baeder ersichtlich. Wer keine Eislaufschuhe dabei hat, kann sich diese günstig vor Ort ausleihen.

Susanne Gillhofer Pressesprecherin LINZ AG
Tel. 0732/3400-3424
War diese Seite hilfreich?