Baumpflanzaktion im Wasserwald Scharlinz

LINZ SERVICE Bereich Wasser 18.03.2019 | Von 18. bis 22. März pflanzen 160 Kinder aus diversen Kindergärten bis hin zur Neuen Mittelschule insgesamt 500 Bäume und Sträucher im Wasserwald Scharlinz.

Sensibilisierung der Kinder

Ziel ist es unter anderem, die Kinder für das Thema Wald und Natur zu sensibilisieren. Im Vorfeld basteln die Kinder daher bereits ihr eigenes "Blatt", das sie nach erfolgreicher Baumpflanzung an einem Symbolbaum anbringen können. Dazu erhielten die Kids Vorlagen von Blättern (Eiche, Linde, Buche, Ahorn) sowie Laubsäge und Laubsägebretter, die sie ausschneiden, bemalen und zur Aktion mitbringen können.

Die Aktion findet in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Auwiesen statt: Kinder und Schüler/innen aus Kindergarten, Volksschule, Hort, der NMS und des VJF Streetwork packen mit an und setzen einen Baum.

Die Teilnehmer treffen sich im Wasserwerk Scharlinz, wo sie einen kurzen Einblick in die Wasserwelt erhalten. Nach einer kleinen Jause geht es gestärkt in das Wasserschutzgebiet zur Baumpflanzstelle. Dort heißt es Handschuhe anziehen, schaufeln, Baum setzen und anschließend natürlich gießen.

Auszeichnung mit Urkunde

Nach erfolgreichem Einsetzen des Baumes, können die Kinder ihr eigens gestaltetes Blatt am Symbolbaum anbringen und so ihre Teilnahme sichtbar machen. Als Dankeschön erhalten Sie zum Abschluss noch eine Urkunde und ein "blühendes" Bleistiftset. Die Bleistifte enthalten einen Samen (Vergissmeinnicht, Nelke, Gänseblümchen). Setzt man den Bleistift ein, beginnt dieser zu blühen.

War diese Seite hilfreich?