Mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage (MBA)

2004 ist die Deponie-Verordnung in Kraft getreten. Seither dürfen nur noch vorbehandelte Abfälle auf Deponien abgelagert werden. Um diesem Anspruch gerecht zu werden betrieb die LINZ SERVICE GmbH eine mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage.

Außenansicht der mechanisch-biologischen Abfallbehandlungsanlage

Die mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage mit einem Durchsatz von maximal 85000 t/a wurde 2004 in Betrieb genommen und bis 2012 betrieben.

Seit der Errichtung der Reststoffaufbereitung (RABA) dient die MBA als Ausfallsanlage für geplante (Revision) und ungeplante Stillstände.

War diese Seite hilfreich?