LED-Offensive von GWG und LINZ AG

LINZ-ENERGIESERVICE GmbH-LES 17.06.2021 | Beleuchtungs-Turbo im sozialen Wohnbau für Klimaschutz und Sicherheit

Foto v.l.n.r.: Ing. Mag. Bernd Freisais, Geschäftsführer der LINZ AG-Tochter LINZ-ENERGIESERVICE GmbH-LES, Gemeinderat Dietmar Prammer - GWG-Aufsichtsratsvorsitzender, Bürgermeister Klaus Luger, Generaldirektor DI Erich Haider

Menschen und Umwelt profitieren von der LED-Umstellung im sozialen Linzer Wohnbau

Die LINZ AG-Tochter LINZ-ENERGIESERVICE GmbH-LES (LES) startete ein flächendeckendes LED-Projekt in der Stadt Linz. Das Beleuchtungsprojekt erfolgt in Zusammenarbeit mit interessierten Wohnungsgesell- und -genossenschaften. Für das Gesamtprojekt ist die Umstellung von rund 30.000 Leuchten auf umweltfreundliche LED-Beleuchtung geplant. Der Löwenanteil entfällt dabei mit derzeit geplanten mehr als 20.000 Leuchten auf die Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft der Stadt Linz GmbH (GWG).

Gemeinsam mit der GWG setzt die LINZ AG somit Oberösterreichs größtes LED-Umrüstungsprojekt im sozialen Wohnbau um. Durch die Partnerschaft der beiden Unternehmen der Unternehmensgruppe Stadt Linz (UGL) können somit jährlich über 1.000.000 kWh Strom und rund 230 Tonnen CO2 eingespart werden.

Zudem trägt die Modernisierung der Innen- und Außenbeleuchtung wesentlich zur Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnanlangen bei. Ein innovatives Finanzierungskonzept sorgt darüber hinaus dafür, dass die LED-Umstellung für die Bewohnerinnen und Bewohner praktisch zum „Nulltarif“ erfolgt. Refinanziert wird die LED-Umstellung durch die erzielte Energieeinsparung sowie durch aktuelle Fördermittel.

Weitere Detailinformationen finden Sie in unserer

Presseaussendung

War diese Seite hilfreich?