Updates der LINZ AG zu COVID-19

LINZ AG 26.05.2020 | Alle Präventivmaßnahmen der LINZ AG rund um COVID-19.

Betreffend der Services und Dienstleistungen der LINZ AG informieren wir Sie hier laufend über alle relevanten Präventivmaßnahmen und Entwicklungen rund um das Coronavirus.

Die Versorgungssicherheit bei Energie und kommunalen Dienstleistungen ist gewährleistet.

Die laufende Versorgung unsere Kundinnen und Kunden mit Strom aus Oberösterreich ist sichergestellt.

Im Zentrum unserer sicheren „Nahversorgung“ steht die eigene Stromerzeugung an verschiedenen, unabhängigen Standorten. Unterschiedliche Energieträger darunter Erdgas, Biomasse und Reststoffe ergänzt durch Wasserkraft und Sonnenstrom stehen zur Verfügung. Für die Versorgung der Kundenanlagen steht das sichere Stromnetz unserer Tochter LINZ NETZ GmbH zur Verfügung.

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen in engem Kontakt mit den Behörden genau und passen unsere Maßnahmen entsprechend an, um die Versorgung unserer Kundinnen und Kunden nachhaltig sicher zu stellen.

Die Erdgasversorgung der LINZ AG-Kunden ist sichergestellt.

Die LINZ AG verfügt über gesicherte Kapazitäten an den österreichischen Erdgasspeichern Puchkirchen/Haag und 7Fields. Die eingespeicherte Erdgasmenge reicht aus, um die Haushalts- und Gewerbekunden selbst bei einem Liefertotalausfall (derzeit nicht in Aussicht!) über eine lange Periode über unser gut ausgebautes Netz zu versorgen. Für die Versorgung der Kundenanlagen steht das sichere Gasnetz unserer Tochter LINZ NETZ GmbH zur Verfügung.

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen in engem Kontakt mit den Behörden genau und passen unsere Maßnahmen entsprechend an, um die Versorgung unserer Kundinnen und Kunden nachhaltig sicher zu stellen.

Die Fernwärmeversorgung für unsere Kundinnen und Kunden ist sichergestellt.

Die Fernwärme der LINZ AG für Linz sowie Leonding und Traun wird in Kraftwerken an verschiedenen, unabhängigen Standorten und aus unterschiedlichen Brennstoffen (u.a. aus Biomasse und Abfall) erzeugt. Ein großer Fernwärmespeicher dient als zusätzliche Absicherung. Auch unsere Biomasseheizwerke in Grein, Asten, Steyregg, Haid/Ansfelden, Puchenau, Marchtrenk und Tragwein verfügen gegebenenfalls über entsprechende Ausfallsreserven. Personell ist die Energieversorgung der LINZ AG durch ein großes Team gestützt. Darüber hinaus gibt es entsprechende Notfallpläne, die im Bedarfsfall rasch umgesetzt werden können.

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen in engem Kontakt mit den Behörden genau und passen unsere Maßnahmen entsprechend an, um die Versorgung unserer Kundinnen und Kunden nachhaltig sicher zu stellen.


Die LINZ AG LINIEN fahren wieder laut Normalfahrplan:

Die Bundesregierung kündigte für Anfang Mai die nächsten Lockerungen der Corona Virus-Maßnahmen an. Die Wirtschaft und das öffentliche Leben werden schrittweise belebt. Die LINZ AG LINIEN reagierten darauf und nahmen mit 4. Mai den Normalbetrieb auf:

Alle Straßenbahnen, Obusse und Autobuslinien fahren wieder nach dem Normalfahrplan!

  • Die Pöstlingbergbahn ist im Sommerfahrplan unterwegs. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen erhöht die Pöstlingbergbahn zwischen 10.00 und 17.00 Uhr das Intervall auf einen 15-Minuten-Takt.
  • Die Schnellbuslinie 77 fährt wieder laut Fahrplan.
  • Entsprechend der bestehenden Regierungsmaßnahmen bleiben die Nachtlinien (Straßenbahnlinien N82, N83 und Autobuslinie N84) vorerst eingestellt.

Fahrplanauskünfte stehen wie gewohnt im Internet und als Haltestellenaushang zur Verfügung.

Zum persönlichen Schutz und um die positive Entwicklung der Corona Virus-Pandemie in Österreich nicht zu gefährden, bleiben die bestehenden Regeln in den öffentlichen Verkehrsmitteln weiter aufrecht. Die LINZ AG LINIEN informieren über Infoscreen, Durchsagen und Hinweis-Aufkleber. Zudem ist Servicepersonal unterwegs und weist auf die Nasen-Mundschutz-Pflicht hin.
Zu den Sicherheitsmaßnahmen der LINZ AG LINIEN


Die LINZ AG LINIEN appellieren an die Fahrgäste, die Regelungen weiterhin mitzutragen. Danke an alle für die Mitwirkung bislang und im Voraus!

Download Fahrgast-Charta des Bundesministeriums

Die Grottenbahn öffnet ab 29. Mai wieder ihre Pforten für Besucher.

Pöstlingbergbahn:

Die Pöstlingbergbahn ist wieder im Sommerfahrplan unterwegs. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen erhöht die Pöstlingbergbahn zwischen 10.00 und 17.00 Uhr das Intervall auf einen 15-Minuten-Takt.

Das Team von LINZ AG ABFALL sorgte in den letzten Wochen für eine sichere Abfall-Entsorgung. Zur nachhaltigen Sicherung wurden einzelne Angebote vorübergehend reduziert. Nun können die Kollegen aufgrund der positiven Coronavirus-Entwicklung in Österreich unter Einführung und Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen in den Regelbetrieb übergehen:

Alle Linzer Altstoffsammelzentren haben wieder geöffnet!

Den Linzerinnen und Linzern stehen somit wieder vier ASZ zu den gewohnten Öffnungszeiten (wie vor der Corona-Krise) zur Verfügung.

Öffnungszeiten:

  • Altstoffsammelzentrum Nebingerknoten – war durchgehend geöffnet und steht seit Montag, 4. Mai, wieder wie gewohnt zur Verfügung: Mo – Fr: 8.00 – 17.30 Uhr, Sa: 8.00 – 12.30 Uhr
  • Altstoffsammelzentrum Mostnystraße – seit 20. April geöffnet: Mo, Di, Do, Fr: 8.00 – 17.30 Uhr, Mi: 8.00 – 12.00 Uhr
  • Altstoffsammelzentrum Wiener Straße – seit 4. Mai: Mo, Di, Mi, Fr: 8.00 – 17.30 Uhr, Do: 8.00 – 12.00 Uhr
  • Altstoffsammelzentrum Melissenweg (Recyclinghof) – seit 4. Mai: Mo, Mi, Do, Fr: 8.00 – 17.30 Uhr, Di: 8.00 – 12.00 Uhr, Sa: 8.00 – 12.30 Uhr

Die Kolleginnen und Kollegen von LINZ AG ABFALL danken im Voraus für die Einhaltung wichtiger Schutzregeln und Sicherheitsmaßnahmen am Gelände:

  • Es ist verpflichtend ein selbst mitgebrachter Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Bitte einen Sicherheitsabstand von 2m zu anderen Personen einhalten.
  • Die Mitarbeiter können beim Ausladen von Abfällen nicht behilflich sein.
  • Bei Bedarf wird Blockabfertigung durchgeführt. Wartezeiten bitte möglichst in den Fahrzeugen verbringen.
  • Der Aufenthalt im ASZ ist ausschließlich für die Entsorgung selbst vorgesehen.
  • Den Anweisungen des Personals ist unbedingt Folge zu leisten.

Übersicht Altstoffsammelzentren


Wiederverwendbare ReVital-Waren können im ASZ abgegeben werden

Seit 4. Mai können auch wiederverwendbare ReVital-Waren wieder in allen vier Linzer ASZ abgegeben werden.

„Wir freuen uns, dass wir den Betrieb nun in allen vier ASZ wieder starten können. Falls es aufgrund der besonderen Situation mit den wichtigen Abstandsregelungen zu Wartezeiten kommt, bedanken wir uns im Voraus bei unseren Kundinnen und Kunden für ihr Verständnis und ihre Mithilfe“, sagt DI Erich Ehrentraut, Leiter LINZ AG ABFALL


Sperrmüllsammlung, Grünschnitt- sowie Containerservice sind wieder in vollem Umfang verfügbar

Seit 4. Mai werden auch wieder Sperrmüllabholungen und Termine für das Grünschnittservice durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt telefonisch unter 0732/3400-6808 (Sperrmüllsammlung) und unter 0732/3400-6868 (Grünschnittservice).

Auch der Containerservice ist wieder im Vollbetrieb und unter 0732/3400-6809 sowie per Onlineservice erreichbar.


Alttextilien bitte vorerst noch zuhause lagern

Bei der Sammlung von Alttextilien hält die Volkshilfe derzeit noch einen Notbetrieb aufrecht. Bringen Sie daher bitte noch keine Alttextilien zu den Containern im Stadtgebiet. Lagern Sie diese Sachspenden bitte vorerst weiter zuhause!


Bitte beachten Sie unsere Hinweise betreffend der richtigen Abfalltentsorgung in Corona-Zeiten!
Zu den Informationen


Dankeschön!

Die LINZ AG bedankt sich auch an dieser Stelle bei den Linzerinnen und Linzern für ihre Unterstützung und die Zustimmung, die unsere Kollegen für ihre Arbeit bekommen. Ein großes Dankeschön gilt unserem Team - insbesondere den Kollegen der Müllabfuhr und in den Behandlungsanlagen!


Ihr Kontakt zu LINZ AG ABFALL: Tel. 0732/2130

Für Fragen zur Abfall- bzw. Altstoffsammlung steht das Abfalltelefon unter der Telefonnummer 0732/2130 zur Verfügung.

Die Abwässer-Entsorgung ist sichergestellt!

Die Abwässer-Ableitung aus dem Stadtgebiet funktioniert über weite Strecken selbsttätig. Es braucht dazu keine technische Einrichtungen. Einige kleine Stadtgebiete werden über Abwasserpumpwerke entwässert. Sie werden rund um die Uhr durch unser Team überwacht und eventuelle Störungen werden durch bestens ausgebildete Mitarbeiter behoben.

Die Abwasserreinigung von Linz, von 39 Umlandgemeinden und von hier ansässigen Gewerbe- und Industriebetrieben wird durch die Regionalkläranlage der LINZ AG in Asten sichergestellt.
Auch diese Anlage wird rund um die Uhr überwacht und betrieben. Für die Behebung eventueller Störungen stehen bestens geschulte Mitarbeiter zur Verfügung.

Die LINZ AG sorgt somit für allgemein hygienische Zustände und für Umwelt- und Gewässerschutz. Auch in dieser herausfordernden Zeit.

Wir beobachten die aktuellen Entwicklungen in Abstimmung mit den Behörden genau. Bei Bedarf passen wir den Betrieb unserer Anlagen entsprechend an,
um die Abwasserentsorgung für unserer Kundinnen und Kunden nachhaltig zu sichern.

Für eventuelle Abflussverstopfungen in Gebäudeentwässerungen bieten wir für unser Kunden wie gewohnt einen Störungsbehebungsdienst (Notfallnummer 6333) an.

Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass sich das Coronavirus über das Trinkwasser oder das Leitungswasser verbreitet.

Die Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach versichert, dass ein Eintrag des Erregers in Quell- oder Brunnenwasser derzeit ausgeschlossen werden kann. Das Virus werde durch die Bodenpassage inaktiviert.

Schutz gegen eine Kontamination bieten vor allem vorhandene Desinfektionsanlagen. Es ist nicht notwendig, einen Wasservorrat anzulegen, da unsere Versorgung auf Krisen- und Notsituationen wie die aktuelle bestens vorbereitet ist.

Details dazu finden Sie auch auf der ÖVGW-Website.

Die LINZ AG BÄDER starten am 29. Mai 2020 in die Sommersaison!

Die Sauna- und Wellnessanlagen der BÄDER sind ab 19. Juni 2020 zu den regulären Öffnungszeiten wieder geöffnet.

Gute Nachricht für alle Badefans:
die LINZ AG BÄDER starten am 29. Mai 2020 mit den Freibädern in die Sommersaison! Auch die Sauna- und Wellnessoasen sind ab sofort wieder geöffnet.

Die Kinderfreibäder Wimhölzelstraße und Weigunystraße bleiben aufgrund von Sanierungsarbeiten vorläufig geschlossen.

Infos zur Wiederöffnung

Danke für Ihr Verständnis sowie für Ihre Eigenverantwortung und gegenseitige Rücksichtnahme zum Wohl aller Beteiligten!

Verabschiedungsfeiern und Bestattungen werden auf den LINZ AG Friedhöfen (Stadtfriedhof Linz/St. Martin, Urnenhain Urfahr und am Bergfriedhof Pöstlingberg) durchgeführt.

Die Teilnahme an der Trauerfeier ist auf 100 Personen beschränkt.
Ausgenommen Verabschiedungshalle Stadtfriedhof Linz/St. Martin: hier gilt eine Beschränkung von max. 70 Personen.

Die Bestattung und Friedhöfe der LINZ AG sind wie gewohnt unter der Tel. 0732/3400-6700 rund um die Uhr erreichbar.
Wir ersuchen Sie allerdings den Kundenverkehr auf das Notwendigste zu reduzieren und so viel als möglich per Telefon oder Mail (office.bestattung@linzag.at) mit uns zu erledigen. Nutzen Sie auch unser Online-Formular zur Beratung im Trauerfall.

Aktuelle Öffnungszeiten und geöffnete Bestattungsbüros ab Montag, 20.04.2020:

Die Friedhofsverwaltungen sind für die notwendigsten Angelegenheiten geöffnet!

DONAULAGER LOGISTICS und LINZ AG HAFEN uneingeschränkt in Betrieb

In unseren Aufgabenbereichen haben wir eine hohe Verantwortung in Bezug auf die Aufrechterhaltung der Lieferkette. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter hat für uns jedoch oberste Priorität. Darum haben wir umfangreiche interne Vorkehrungen (Homeoffice-Möglichkeiten, Umfangreiche Hygienehinweise, Trennung der Schichtdienste,…) getroffen, um das Risiko einer Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Mit den getroffenen Vorkehrungsmaßnahmen können wir unsere Leistungen für unsere Kunden weiterhin termingerecht – ohne Unterbrechungen und wesentliche Einschränkungen – erbringen.

War diese Seite hilfreich?