Zukunft (autonomes) Lufttaxi

LINZ AG 15.05.2019 | FACC, EHang und LINZ AG vereinbaren mit dem heutigen Datum den Start eines gemeinsamen E-mobilen Entwicklungs- bzw. Forschungsprojekts im Bereich „Urban Air Mobility“.

FACC, EHang und LINZ AG vereinbaren mit dem heutigen Datum den Start eines gemeinsamen E-mobilen Entwicklungs- bzw. Forschungsprojekts im Bereich „Urban Air Mobility“.

Ziel der heute getroffenen Vereinbarung

Das Ziel der vereinbarten Zusammenarbeit zwischen dem oberösterreichischen Luftfahrtkonzern FACC, der chinesischen Air Mobility-Gruppe EHang und der LINZ AG ist die Einrichtung eines gemeinsamen Entwicklungsprojektes zur Simulation echter Passagierflüge und Gütertransporte mit autonomen Lufttaxis im städtischen Umfeld (die Echtbedingung inkludiert die Berücksichtigung aller Erfordernisse wie Start- und Landemöglichkeit, Energieversorgung, Telekommunikation, …) sowie zur Untersuchung von Akzeptanz, Frequenz und Nachfrage sowie möglichen Auswirkungen auf die Umwelt.

Die Vereinbarung enthält u. a. die allseitige Verpflichtung zur engen Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden sowie mit allen erforderlichen Partnern, die aufgrund des Innovationsstatus des Projektes in der Folge noch zu definieren sein werden. Darüber hinaus beschließen die Projektpartner, sich gegenseitig bei bestehenden urbanen Mobilitätsprojekten zu unterstützen.Die Konkretisierung der genannten Ziele inklusive Rahmenbedingungen sowie das Budget sind Gegenstand einer Folgevereinbarung.

Innovationspartnerschaft in Linz

Die LINZ AG freut sich über eine herausragende Innovationspartnerschaft mit

• der FACC AG, Ried i. Innkreis: österreichischer Leitbetrieb im Bereich Luftfahrttechnologien, weltweit führendes Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Komponenten und Systemen für die globale Aerospace-Industrie. FACC ist im Rahmen der Projektpartnerschaft vor allem Experte für die Hardware-Komponenten.

EHang: eines der weltbesten Unternehmen im Bereich autonomer Luftfahrt. Das chinesische Technologieunternehmen wurde 2016 vom Magazin „Fast Company“ unter die „World’s Most Innovative Companies“ gewählt. EHang, Weltmarktführer im Bereich autonome Flugsteuerung und Software, ist im Rahmen der Partnerschaft Experte für Fragen rund ums autonome Fliegen, vor allem im Hinblick auf Connectivity und Software-Lösungen.

Beide Unternehmen entwickeln in einer Kooperation das derzeit führende Luftfahrzeug im Bereich Urban Air Mobility mit bereits 7.000 erfolgreich absolvierten Flugstunden. FACC und EHang präsentierten ihr Lufttaxi zuletzt im April beim 4GAMECHANGERS Festival in Wien. Die heute getroffene Vereinbarung ist ein nächster Entwicklungsschritt. Gemeinsam mit der LINZ AG soll das Modell für die Nutzung autonomer Flugtaxis im städtischen Umfeld weiterentwickelt werden. Die LINZ AG selbst bringt u. a. ihre Erfahrungen in den Bereichen E-Mobilität (Antriebstechnologien, Ladeinfrastruktur, …), Infrastruktur-Dienstleistung sowie Verkehr ein. Das Projekt ermöglichte einen innovativen Know-how-Transfer und das Vorantreiben eigener (E-)Mobilitätsprojekte.

Die neue Partnerschaft basiert auf der gemeinsamen Vision, zukunftsträchtige Mobilitätskonzepte und -systeme voranzutreiben. In der aktuellen Zusammenarbeit sehen alle Projektpartner auch die Chance für Linz und ganz Österreich, eine Vorreiterrolle einzunehmen.

War diese Seite hilfreich?