Noch mehr Vorteile mit dem neuen MEGA-Ticket

LINZ LINIEN GmbH 10.09.2018 | Das neue Mega-Ticket ist da: Seit 1. Oktober 2018 wird das MEGA-Ticket der LINZ AG LINIEN durch eine zeitgemäße Karte im Scheckkartenformat abgelöst.

Das monatliche Wertmarken-Tauschen hat ein Ende. Seit 1. Oktober 2018 wird das MEGA-Ticket der LINZ AG LINIEN durch eine zeitgemäße Karte im Scheckkartenformat abgelöst. Auch die Ermäßigungsausweise der LINZ AG LINIEN werden sukzessive auf das praktische Format umgestellt. Bestehende Ermäßigungsausweise verlieren dann per Ende 2019 ihre Gültigkeit. Die neue Jahreskarte im modernen Design mit Chip ist leichter zu handhaben und besitzt eine hohe Fälschungssicherheit. Sie passt in jede Geldtasche und kann bei Verlust oder Diebstahl einfach gesperrt werden.

Wie kommt man zur neuen Karte?

Die Umstellung auf die neue Karte erfolgt für die rund 25.000 bestehenden MEGA-Ticket-Kunden/innen im Zuge der jährlichen Verlängerung. Rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit wird diesen ein Infoschreiben mit den Neuerungen zugeschickt. Neukunden/innen erhalten die neue Jahreskarte hingegen sofort nach Beantragung im LINZ AG LINIEN Infocenter.

Übertragbar, kostengünstig und viele Zusatzangebote

Neben der persönlichen Mobilität bietet das MEGA-Ticket der LINZ AG LINIEN viele zusätzliche Vorteile:

  • Mit der Jahresnetzkarte fahren die Kunden/innen rund 30 Prozent günstiger mit dem Anruf-Sammel-Taxi (AST), dürfen sich über vergünstigte Tarife bei der Autovermietung SIXT freuen und ebenso über Ermäßigungen bei Radsport Brückl beim Kauf eines Klapprades, das in den Fahrzeugen mitgeführt werden darf.
  • Kulturinteressierte kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Für MEGA-Ticket-Besitzer/innen gibt es ermäßigte Tickets in den Häusern des Landestheaters, im Theater Phönix und beim Posthof. Außerdem werden regelmäßig Eintrittskarten für das Theater in der Innenstadt unter den Kulturinteressierten verlost.

Mit dem aktuellen Fahrplanbuch, das die Jahreskarten-Kunden einmal jährlich kostenlos im Infocenter der LINZ AG LINIEN erhalten, sind sie immer bestens über alle Neuigkeiten informiert.

Alle Infos zum MEGA-Ticket & Co

Zu kaufen gibt es das MEGA-Ticket zu höchst attraktiven Preisen als übertragbare Jahreskarte oder personalisiert für Senioren und Studierende sowie als Jobticket oder Firmenabo. Die übertragbare Jahresnetzkarte berechtigt zu beliebig vielen Fahrten im gesamten Verkehrsnetz der LINZ AG LINIEN und zur Benützung aller öffentlichen Verkehrsmittel des OÖVV (freie Verkehrsmittelwahl) innerhalb der Kernzone Linz. Außerdem können die Kunden mit dem MEGA-Ticket kostenlos mit der Pöstlingbergbahn (Linie 50) fahren. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird es sogar zum Familienticket, denn da kann die ganze Familie (zwei Erwachsene und bis zu vier Kindern unter 15 Jahren) kostenlos mit dem MEGA-Ticket die Busse und Straßenbahnen der LINZ AG LINIEN nutzen.

Vielfahrer liegen mit dem kostengünstigen MEGA-Ticket der LINZ AG LINIEN klar im Vorteil!

Zum MEGA-Ticket

Ausgabebeginn für Neuausstellungen im LINZ AG LINIEN-Infocenter: 1. Oktober 2018

Bei bestehenden Jahresnetzkartenkunden erfolgt die Zusendung des neuen Tickets ab Mitte Oktober (je nach Aboende/Verlängerungszeitpunkt) automatisch.

Ja, alle Neuausstellungen werden vor Ort im LINZ AG LINIEN-Infocenter gedruckt. Sie bekommen ihre Karte wie gewohnt gleich ausgehändigt.

Alle bestehenden Jahresnetzkartenkunden erhalten im Zuge der Verlängerung die neue MEGA-Jahreskarte im Scheckkartenformat. Sie werden über die Verlängerung zeitgerecht schriftlich benachrichtigt.

Gegen Rückgabe der bestehenden Jahresnetzkarte und der Wertmarken und gegen Bezahlung einer Ausstellungsgebühr in Höhe von € 7,60 können Sie die MEGA-Karte im LINZ AG LINIEN-Infocenter austauschen.

  • Sämtliche Jahreskarten (Senioren, Übertragbar, Jobticket, Firmenabo)
  • Semestertickets
  • Ermäßigungsausweise (Senioren, Pöstlingbergbewohner, Menschen mit Behinderung, Kindergartenkinder)

Ja, in der neuen MEGA-Jahreskarte ist ein NFC-Chip integriert.

Es werden keine personenbezogenen Daten am Chip gespeichert. Er enthält lediglich eine Seriennummer.

Neben dem Text „MEGA-Ticket“ wird im Kästchen das Produktkürzel angedruckt:

MEGA-Tickets:

  • U Übertragbar
  • F Firmenabo
  • S Senioren
  • J Jobticket
  • H Studenten (Hochschüler)

Ermäßigungsausweise:

  • S Senioren
  • P Pöstlingbergbewohner
  • K Kindergartenkind
  • B Menschen mit Behinderung

Auf den übertragbaren Jahreskarten wird das orange-graue Bild mit der Straßenbahn (siehe oben) aufgedruckt, auf allen personalisierten Jahreskarten sowie auf allen Ermäßigungsausweisen wird ein Foto des Kunden aufgedruckt.

Hier muss zwischen einer Neuausstellung und einer Verlängerung unterschieden werden.

  • Neuausstellung: Bei einer Neuausstellung im LINZ AG LINIEN-Infocenter können Sie
    • sich vor Ort mit einer Webcam fotografieren lassen oder
    • ein Foto an foto.linien@linzag.at mailen oder
    • ein Foto dem Kundenberater übergeben, welches eingescannt wird. Sie erhalten ihr Foto wieder retour.
  • Verlängerung: Alle Kunden mit bestehenden Jahreskarten werden im Zuge der Verlängerungsschreiben (6 Wochen vor Ablauf des Abos) informiert, dass sie zur Verlängerung
    • ein Foto an foto.linien@linzag.at mailen,
    • ins LINZ AG LINIEN-Infocenter zum Fotografieren kommen,
    • ins LINZ AG LINIEN-Infocenter mit einem gedruckten Foto kommen oder
    • ein Foto auf das Formular kleben und retourschicken
  • sollen.

Sollte die Übermittlung des Fotos nicht rechtzeitig vor Verlängerung erfolgen (das Datum ist im Verlängerungsschreiben angeführt), so ist die Jahreskarte im kommenden Vertragsjahr nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis gültig. Auf der Karte wird anstatt dem Foto der Text „nur gültig mit amtlichem Lichtbildausweis“ aufgedruckt. In diesem Fall ist bei Fahrscheinkontrollen gemeinsam mit dem MEGA-Ticket ein Lichtbildausweis vorzuweisen. Das nachträgliche Aufdrucken eines Fotos ist zu den Bedingungen, wie unter Punkt 4 beschrieben, möglich.

Bislang waren die Ermäßigungsausweise unbegrenzt gültig. Mit Einführung der neuen Ermäßigungsausweise im Scheckkartenformat sind diese künftig 3 Jahre gültig (ausgenommen Kindergartenkinder 1 Jahr).

Bis 31.12.2019. Inhaber von bestehenden Ermäßigungsausweisen erhalten ein Informationsschreiben bzgl. des Gültigkeitsendes.

Nein, eine Senioren-Jahresnetzkarte (ob abgelaufen oder nicht) gilt künftig nicht mehr als Ermäßigungsausweis!

  • Jahreskarte: Bei der Jahreskarte gibt es keine Ausstellungsgebühr. Nur im Falle eines Verlustes oder Diebstahls ist eine Ausstellungsgebühr in Höhe von € 7,60 zu entrichten.
  • Ermäßigungsausweis: Die Ausstellungsgebühr beträgt € 7,60.

Bei Verlust wird gegen Vorlage einer behördlichen Anzeige und eines amtlichen Lichtbildausweises eine neue MEGA-Jahreskarte ausgestellt. Für die Ersatzausstellung ist die im Tarif vorgesehene Gebühr zu entrichten. Die in Verlust geratene MEGA-Jahreskarte wird gesperrt. Sollte sie wieder aufgefunden werden, darf diese nicht mehr verwendet werden und ist an die LINZ LINIEN GmbH zu retournieren.

Sie erhalten im LINZ AG LINIEN-Infocenter eine neue Karte ausgehändigt. Handelt es sich um einen Materialdefekt, wird die Karte gratis ausgetauscht. Ist der Defekt auf eine unsachgemäße Anwendung zurückzuführen, ist die Ausstellungsgebühr zu entrichten.

Sie können sich gegen Bezahlung der Ausstellungsgebühr in Höhe von € 7,60 im LINZ AG LINIEN-Infocenter eine neue Karte ausstellen lassen.

Die Jahreskarte soll mechanisch vernichtet werden. Danach kann sie im Kunststoffmüll (gelbe Tonne) entsorgt werden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Jahreskarte im LINZ AG LINIEN-Infocenter der fachgerechten Entsorgung zuzuführen.

Die Handhabung entspricht jener der Bankomatkarten. Es ist empfehlenswert, die Karte vor mechanischer Beanspruchung und starken Magnetfeldern zu schützen.

War diese Seite hilfreich?