Frau, die ihr Smartphone in der Hand vor ihrem Gesicht hält

LINZ AG unter den besten Arbeitgebern Oberösterreichs

Die LINZ AG zählt zu den besten Arbeitgebern Österreichs! Das hat nun das Linzer MARKET Institut erneut im Rahmen einer Onlinebefragung unter mehr als 2.500 Personen bestätigt.

Das MARKET Institut führte im September 2021 in Oberösterreich eine Onlinebefragung durch, um die besten Arbeitgeber des Landes und damit Oberösterreichs Leitbetriebe zu ermitteln. Die LINZ AG konnte sich erneut Top-Platzierungen sichern!

Quality Award 2021

Der Quality Award des Linzer MARKET Instituts wird an jene oberösterreichischen Unternehmen verliehen, die fünf Kriterien besonderes Engagement entgegenbringen. Neben der Gesamtwertung wird die Auszeichnung auch in Teilkategorien vergeben.

Siegel Quality Award 2021 des market-Instituts für den ersten Platz der Linz AG als bester Arbeitgeber Oberösterreichs in der Kategorie Sozialer und gesellschaftlicher Beitrag

Die LINZ AG landete nicht nur in der Gesamtwertung im Spitzenfeld. Auch in den Teilkategorien konnte sie hervorragende Platzierungen erzielen:

  • Platz 1 in der Kategorie "Sozialer und gesellschaftlicher Beitrag"
  • Platz 2 in den Kategorien "Ökologischer und nachhaltiger Beitrag" und "Arbeitsplatzsicherheit"
  • Platz 3 in der Kategorie "Wohlbefinden"
  • Platz 4 in der Kategorie "Zukunftsfitness"

Bewertungskriterien

Die Bewertung erfolgte anhand folgender Kriterien:

  • Regionale Relevanz: Schaffung von Arbeitsplätzen, sozialer, gesellschaftlicher, ökologischer und nachhaltiger Beitrag
  • Reputation: Gute Referenz, Mitarbeiterbindung, attraktive Lehrlingsausbildung
  • Arbeitsbedingungen: Faire Arbeitsbedingungen, Lohn und Gehalt, Arbeitsplatzsicherheit
  • Wohlbefinden: Betriebsklima, Work-Life-Balance, flexible Arbeitszeitmodelle
  • Zukunftsfitness: Innovationen, Aufstiegsschancen, Krisensicherheit

Ihr Partner aus der Region

Hinsichtlich des sozialen und gesellschaftlichen Engagements in Oberösterreich erzielte die LINZ AG den hervorragenden ersten Platz in der Gesamtwertung. Auch in puncto Relevanz für Oberösterreich messen die befragten Oberösterreicher der LINZ AG eine hohe Bedeutung im Hinblick auf die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region bei.

Ganz schön regional:
Als Unternehmen der allgemeinen Daseinsvorsorge garantieren wir die sichere Versorgung mit Energie und Infrastruktur von über 400.000 Menschen in 117 oberösterreichischen Gemeinden. Darüber hinaus bieten wir in unseren Freizeiteinrichtungen ein attraktives Angebot für Jung und Alt. Aus der Region für die Region.

Ein sicheres Gefühl

Als weiteres Kriterium für den Quality Award wurde die Arbeitsplatzsicherheit herangezogen. Die Mehrheit der Befragten stuft die LINZ AG als krisensicheren Arbeitgeber ein und schätzt die Arbeitsplatzsicherheit als überdurchschnittlich hoch ein. In der Gesamtwertung erzielt die LINZ AG damit den hervorragenden zweiten Platz. Auch in Bezug auf das Betriebsklima und die Arbeitsbedingungen (Kategorien Wohlbefinden bzw. Reputation) landet die LINZ AG auf den vorderen Plätzen.

Verlässlichkeit auf allen Ebenen:
Als verlässlicher Partner garantieren wir die Versorgung mit Energie und bestem Trinkwasser sowie eine funktionierende Abwasser- und Abfallentsorgung. Wir investieren laufend in den Erhalt und Ausbau der Infrastruktur, damit Sie auch in Zukunft sicher versorgt sind.

Fit für die Zukunft

Die Umfrageergebnisse bestätigen auh die von der LINZ AG gesetzten Schwerpunkte hinsichtlich Innovation und Nachhaltigkeit.

Projektteam und Vorstand im Autohaus

Forschungsprojekt Urcharge

Wie kann E-Mobilität 2030 aussehen? Hält das Stromnetz einem bis 2030 geforderten E-Auto-Anteil in Österreich von rund 27 Prozent der Mehrbelastung stand? Was passiert, wenn alle gleichzeitig laden? Das von der LINZ AG initiierte und von der TU Wien geleitete Projekt "Urcharge" sucht Antworten auf genau diese Fragen und zeigt auf, wie E-Mobilität 2030 aussehen kann.

Details zum Forschungsprojekt

Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Firmengebäudes.

Photovoltaik (PV) – Ausbau und Forschung

Neben ersten Mieterstromprojekten arbeitet und forscht die LINZ AG am Ausbau der PV-Erzeugung in und um Linz. Bis 2030 soll die Ausbauleistung 20 MWp betragen und je zur Hälfte auf Dächern und auf Freiflächen realisiert werden.

Die Forschungsthemen reichen von der gemeinsamen Nutzung von Photovoltaik und Dachbegrünung in der Stadt bis zur Kombination von E-Mobilität und erneuerbarer Energieerzeugung in Mehrfamilienhäusern.

nachhaltiger Kreislauf aus Gras auf Holztisch

Energieeffizienz und Klimaschutz

Die LINZ AG ist zum einen selbst Vorreiter im Bereich der Energieeffizienz (Reduktion des Eigenverbrauchs, konzern-übergreifendes Energiemonitoring, Energieaudits) und realisiert maßgeschneiderte Energieoptimierungs-Projekte für Gemeinden, Unternehmen und Wohngenossenschaften.
zum LINZ AG-Kompetenzzentrum für Energieeffizienz und -optimierung

Darüber hinaus verfügt die LINZ AG seit 2020 über ein konzernweites Nachhaltigkeitsmanagement. 2019 wurde ein erster Meilenstein mit der Erstellung eines freiwilligen konzernübergreifenden Umweltberichts gesetzt. Danach folgte ein Top-50-Punkte-Nachhaltigkeitsprogramm, das in den ersten konzernweiten LINZ AG-Nachhaltigkeitsbericht mündete.

Mehr Informationen

War diese Seite hilfreich?