Vier Wohnhäuser mit Kabel aus den oberen Stockwerken, die ein Auto auf der Straße laden.
  • Privatkunden
Startseite

3 Fragen – 5 Lösungen: So laden Sie Ihr E-Auto!

LINZ STROM GAS WÄRME Bereich E-Mobilität 12.03.2020 | Wo kann ich mein E-Auto laden? Wie weit komme ich damit und wie viel kostet mich eigentlich eine Ladung? Drei essenzielle Fragen eines jeden E-Auto-Fahrers, auf die wir Antworten haben.

Die E-Mobilität leitet eine Mobilitäts- und Energiewende ein. Der Klimawandel und die vorgegebenen Emissionsziele im Bereich der Mobilität benötigen eine hohe Marktdurchdringung von Elektroautos. Das Vorurteil, dass alle Elektroautos klein, kurz und teuer sind, hat sich überholt. Die höheren Anschaffungskosten, bedingt durch die hohen Kosten der Akkumulatoren, sinken aufgrund der Technologieentwicklung und der attraktiven Förderungen.

Elektroautos fahren geräuschlos, emissionsfrei und bestechen durch ihre besondere Effizienz. Beinahe 3 Prozent aller neu angemeldeten Autos in Österreich sind bereits reine Elektroautos – um 37,1 Prozent mehr als im Jänner 2019. Der Betrieb von Elektroautos unterscheidet sich allerdings wesentlich gegenüber den bisherigen Verbrennungskraftfahrzeugen.

Drei Fragen, die im Zusammenhang mit E-Autos oft gestellt werden:

  1. Wie sieht es mit der Lade-Infrastruktur aus? Wo bzw. wie viele Lademöglichkeiten gibt es?
  2. Was sind die Reichweiten?
  3. Wie viel kostet mich eine Ladung?

Zur Reichweite und den Kosten kann eines gleich vorweg gesagt werden: Die Reichweite hängt im Wesentlichen vom jeweiligen E-Fahrzeug ab. Eine große Rolle spielen der Fahrstil und die Außentemperatur. Als Richtwert gilt: Gute Mittelklasse-PKW haben derzeit eine realistische Reichweite von bereits über 300 Kilometern. Eine Ladung für 100 Kilometer kostet zuhause aktuell ca. 3 bis 4 EUR (je nach Tarif).

Die LINZ AG bietet E-Ladelösungen für fünf Anwendungsfälle:

Man steht bei Ladesäule und lädt sein Auto.

  • Laden im Einfamilienhaus
    Sie können Ihr E-Auto sicher, komfortabel und schnell auf Ihrem Parkplatz, in Ihrer Garage oder Ihrem Carport laden.

  • Laden in Mehrparteienhäusern/Wohnanlagen
    Ab sofort können Bewohner von Mehrparteienhäuser ihr E-Auto günstig und intelligent auf ihrem eigenen Parkplatz laden. Durch entsprechendes Lastmanagement kann eine private Ladeinfrastruktur zu günstigen Preisen angeboten werden, ohne das bestehende Stromnetz übermäßig auszubauen.

  • Laden in der Firma
    Sollten Sie in Ihrem Unternehmen die Möglichkeit haben, Ihr E-Auto zu laden, stellt dies eine sehr günstige Variante dar. Bitte nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Arbeitgeber auf! Die LINZ AG berät Firmen unverbindlich und kostenlos.

  • Laden in Gemeinden
    Leistungsstark, intelligent und abrechnungsfähig für oberösterreichische Gemeinden – das alles bietet das Komplettpaket mit Betriebsführung und barrierefreien Zugang. Die LINZ AG ist ein kompetenter Partner für eine moderne E-Ladeinfrastruktur in Ihrer Gemeinde.

  • Laden unterwegs
    Um noch mehr Menschen zum Umstieg auf E-Fahrzeuge zu bewegen, braucht es vor allem eine gut ausgebaute öffentliche Ladeinfrastruktur sowie innovative Schnelllademöglichkeiten. Die LINZ AG betreibt derzeit an rund 60 Standorten etwas mehr als 220 Ladepunkte. Österreichweit können Sie mit der LINZ AG-Ladekarte an bereits 5.000 Ladepunkten (BEÖ-Ladestationen und Smatrics-Ladestationen) Ihr E-Auto laden.

Tipp: Mit dem E-Tankstellen-Finder haben Sie die nächste E-Ladestation immer im Blick – jetzt auch europaweit!

Roter Banner mit Text: "Aktion: Beim Kauf einer WallBOX Ihrer Wahl erhalten Sie die LINZ AG-Ladekarte (für öffentliches Laden) ohne Bearbeitungsgebühr! Zusätzlich laden Sie 1 Monat gratis an allen Ladestationen in ganz Österreich!"

NEU: WallBOX-AKTION

Entscheiden Sie sich für eine Ladelösung für Ihre Garage bzw. Carport oder für Mitarbeiter- und Kundenautos - jetzt noch attraktiver!

  • Jetzt schenken wir Käufern einer WallBOX die LINZ AG-Ladekarte (für öffentliches Laden) die Bearbeitungsgebühr!
  • Und zusätzlich laden Sie 1 Monat gratis an allen Ladestationen in ganz Österreich!

Mehr zur WallBOX

War diese Seite hilfreich?