LINZ AG

+++       Gleisarbeiten: Schienenersatzverkehr zwischen St. Magdalena und Universität        +++       Neusituierung Haltestelle Stadion        +++       Staubildung im Bereich Kreisverkehr Chemie        +++       Ferienfahrpläne        +++       Pöstlingbergbahn: Taktverdichtung an Wochenenden        +++

Vom Bioabfall zum Kompost

Gemüse- und Obstreste, feste Speisereste, Teebeutel - jährlich werden ca. 11.000 Tonnen biogene Abfälle zu Humus. Wie das geht? Wir erklären es Ihnen!

Wir sehen uns - Ihre Biotonne :)

Wussten Sie, dass ein Drittel der Abfälle die im Haushalt entstehen, Bioabfälle sind?
Sogar noch mehr bei einer bewussten Ernährung mit viel Obst und Gemüse. Denn vor allem Gemüse- und Obstreste gehören in die Biotonne. Genau so wie feste Speisereste, Teebeutel, Kaffeesatz, Eierschalen, Schnittblumen, Pflanzenabfälle usw.

Für unsere Linzer Kunden machen wir das bequeme Vorsammeln nun noch leichter - mit dem gratis Bioküberl!

Exklusive Aktion: Gratis Bioküberl und Biosackerl - vorzeitig beendet!
Es freut uns, dass so viele unserer Kunden ab sofort Apfelbutz & Co im neuen Bioküberl vorsammeln können. Das Interesse war so groß, dass bereits alle Bioküberl vergriffen sind.

Bio-Maisstärkesackerl im ASZ kaufen
Möchten Sie zum Vorsammeln weiterhin die Biosackerl aus Maisstärke verwenden? Diese können Sie jederzeit kaufen: Rollen mit je 26 Säcken um 4 Euro gibt es in allen Linzer ASZ.
>> Standorte Altstoffsammelzentren

Bioabfälle richtig entsorgen und ökologischen Kreislauf unterstützen

Ausgestattet mit Bioküberl und Biosackerl können Sie ab sofort Ihre biogenen Abfälle bequem vorsammeln. Bitte verwenden Sie dafür ausschließlich kompostierbare Sackerl aus Maisstärke und KEINE PLASTIKSÄCKE. Maisstärke verrottet und eignet sich daher für die Kompostierung der biogenen Abfälle. Mit der richtigen Entsorgung leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Umwelt!

Kompostierbare Abfälle wie Gemüse- und Obstreste, Laub, Kaffeesatz.....
Was am besten gegen unangenehme Gerüche hilft!

Bioabfall als wertvoller Rohstoff

Jährlich werden 11.000 Tonnen Biomüll gesammelt und landen in unserer eigenen Kompostieranlage. Hier wir der Biomüll wiederaufbereitet und es entsteht Komposterde. Diese eignet sich für die Herstellung von Bodensubstraten und Blumenerde. So wird der Biomüll dem natürlichen Kreislauf als "Bodenverbesserer" wieder zurückgegeben.

Kontakt

Bei Fragen rund um die Biomüll-Entsorgung hilft Ihnen Alexander Barth-Wiplinger unter 0732/3400-6816 oder per E-Mail an a.barth-wiplinger@linzag.at gerne weiter.