LINZ AG

Was tun bei einem Todesfall?

Im Todesfall eines lieben Angehörigen können Sie sich unserer vollen Unterstützung sicher sein.
1.

 
Bei Eintritt eines Todesfalls rufen Sie uns an. 0732/3400-6700
Geschultes Personal steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung.
 
2.

 
Wir übernehmen für Sie die Verständigung des Totenbeschauarztes und informieren Sie über die voraussichtliche Zeit des Eintreffens.
 
3.



 
Nach der Totenbeschau dürfen wir den Verstorbenen abholen.
Bitte legen Sie uns die Kleidung zurecht, die der Verstorbene tragen soll.
Wir sorgen für eine würdevolle Abholung des Verstorbenen, für das Ankleiden, Einsargen und die Überführung zum Friedhof.
 
4.



















 
Für die Abwicklung des Trauerfalls besuchen Sie eines unserer Aufnahmebüros.
Um Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um telefonische Terminvereinbarung.

In einem persönlichen Gespräch - das auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause geführt wird (ohne Mehrkosten) treffen wir gemeinsam alle notwendigen Dispositionen.

Notwendige Dokumente
  • Meldezettel
  • Geburtsurkunde des (der) Verstorbenen
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (Auszug aus der Heimatrolle)
  • Heiratsurkunde oder Scheidungsdekret (bei Geschiedenen)
  • Bei Verwitweten: Sterbeurkunde des Ehegatten/der Ehegattin
  • Bei Kindern: Heiratsurkunde der Eltern
  • Foto für Parten und Trauerbilder
  • Falls eine Vorsorge-Card der LINZ AG BESTATTUNG vorhanden ist, bringen Sie diese bitte zum Aufnahmegespräch mit.
>> Ihr Ratgeber im Trauerfall (PDF, 553 kB)