LINZ AG

+++       Umleitung Linie 192        +++       Ferienfahrpläne        +++

LINZ AG SERVICE

(LINZ AG – 20. Dezember 2010)

Friedenslicht

Jedes Jahr wird in der Geburtsgrotte in Bethlehem das Friedenslicht entzündet und nach Oberösterreich gebracht. Der 1986 entstandene Weihnachtsbrauch ist inzwischen zum Symbol des Weihnachtsfriedens in ganz Europa geworden. Wenige Tage vor Weihnachten wird das Friedenslicht in 25 europäischen Ländern verteilt.

Erstmals beteiligt sich auch die LINZ AG an diesem Weihnachtsbrauch.

Am 24. Dezember von 9 bis 16 Uhr kann dieses Licht am Stadtfriedhof Linz/St. Martin und im Park der Erinnerungen (Urnenhain Urfahr/Verabschiedungshalle) entzündet und direkt zu den letzten Ruhestätten gebracht werden.

Weihnachtsgedenkstunde

Weihnachten ist die Zeit im Jahr, die am liebsten mit Familie und Freunden verbracht wird. Wenn aber nahestehende Menschen verstorben sind, ist es oft zu Weihnachten besonders schwer. Daher lädt die LINZ AG heuer erstmals zu einer Weihnachtsgedenkstunde in den Park der Erinnerung (Urnenhain Urfahr) ein.

Am 24. Dezember 2010 von 13 bis 14 Uhr liest Gabriele Deutsch im Park der Erinnerung (Urnenfriedhof Urfahr/Verabschiedungshalle) aus „Die schönsten Weihnachtsgeschichten“ und Gedichte von Theodor Storm, Rainer Maria Rilke, Christine Busta, Franz von Assisi. Musikalisch wird die Gedenkstunde von Peter Donke und Christine Zigon untermalt.

Der Eintritt ist frei.

Presserückfragen bitte an: Karin Penn, LINZ AG/Presse, Tel. 0732/3400-3405 k.penn@linzag.at